Hochschule für angewandtes Management

Standort Erding:
» Adresse & Ansprechpartner

Standort Berlin:
» Adresse & Ansprechpartner

Standort Unna:
» Adresse & Ansprechpartner

Standort Hamburg:
» Adresse & Ansprechpartner

Standort Ismaning:
» Adresse & Ansprechpartner


Ausführliche Beschreibung des Studienangebots:
Info ProfilMarketing- und Medienmanagement


Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


Über die Hochschule für angewandtes Management:

Gegründet 2004, ist die Hochschule für angewandtes Management mit Hauptsitz in Erding nun die größte private Hochschule in Bayern. Weitere Standorte der Hochschule für angewandtes Management befinden sich in Berlin, Hamburg, Ismaning und Unna. Als erste semi-virtuelle Hochschule nutzt die HAM die Möglichkeiten der modernen Technik und verbindet sie mit dem neuesten Stand der Weiterbildungsforschung zu einem Studienangebot in Form von Blended Learning. Die HAM vermittelt Wissen mit praktischer Bedeutung auf akademischem Niveau.

Das semi-virtuelles Studienkonzept kombiniert die Freiheit und Flexibilität eines internetgestützten Studiums mit den Kontakt- und Vertiefungsmöglichkeiten eines Präsenzstudiums. In der Praxis gestaltet sich dieses Modell wie folgt: Sie kommen drei- bis viermal pro Semester für jeweils fünf Tage zu Ihrem Campusstandort und nehmen an einer Präsenzphase teil. Hier werden vor allem Lernfelder erarbeitet, bei denen eine persönliche Präsenz unverzichtbar ist. Zwischen den Präsenzphasen nutzen Sie die internetgestützte Lernplattform, um online zu studieren. In virtuellen Seminaren und Vorlesungen können Sie gemeinsam mit Ihren Kommilitonen Aufgaben bearbeiten und bei Bedarf den Tutor um Rat fragen. Alle Veranstaltungen können Sie flexibel von zu Hause aus nacharbeiten, während Sie gleichzeitig den Foliensatz und das Vorlesungsskript auf Ihrem PC vor sich haben. Die Lernplattform dient auch als Kommunikationsforum. Dadurch finden auch in den virtuellen Phasen eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Studenten und eine regelmäßige Abstimmung mit den Kursbetreuern statt. Dieser erprobte Blended learning-Ansatz verbindet die Vorteile von verschiedenen Lehr- und Vermittlungsformen und erzeugt dadurch besonders intensive und nachhaltige Lerneffekte.