FH Kaiserslautern startet neuen Studiengang “Digital Media Marketing”

Ab dem kommenden Wintersemester 2013/14 können sich Studieninteressierte an der Fachhochschule Kaiserslautern für den Studiengang Digital Media Marketing einschreiben. Die Hochschule bietet damit einen interdisziplinären Studiengang an, der die Bereiche Informatik, Marketing und Digital Content Creation abdeckt und sich an Studienanfänger richtet, die in ihrem späteren Berufsleben die Entwicklung von Communities und Online-Märkten vorantreiben und die Bindung zwischen Unternehmen und Kunden positiv gestalten möchten.

Die Fachhochschule reagiert damit auf die immense Bedeutung des Vertriebsweges Internet. Spezialisten, welche die besondere Kommunikation in Blogs, sozialen Netzwerken und Webseiten für das Unternehmen zu nutzen wissen, werden von den Unternehmen sehr stark nachgefragt. Wer über die reine Produktplatzierung hinausgehen will und virale Marketingprozesses in Gang setzen kann, kann besser verkaufen und auf die Erwartungen der Kunden bei Produktentwicklung und Preisgestaltung reagieren.

Der Studiengang “Digital Media Marketing” wird am Campus Zweibrücken von den Fachbereichen “Informatik und Mikrosystemtechnik” sowie “Betriebswirtschaft” getragen. Der Hochschulstandort überzeugt seit Jahren mit der praxisnahen Ausbildung in den Bachelorstudiengängen “Angewandte Informatik“, „Medieninformatik“ und „Medizininformatik” und kann mit dem neuen Studiengang “Digital Media Marketing” sein Profil entscheidend schärfen.

In den ersten drei Semestern des Studiums legen die Studierenden in den Bereichen Informatik, Mathematik, Marketing und Mediengestaltung die Basis für ihre spätere Karriere. Im Vertiefungsstudium
kann zwischen den Bereichen

  • Usability Engineering & Mobile Kommunikation
  • Marketing & Consulting
  • Digital Content Creation & Web
  • Dynamische Webanwendungen & Semantic Web

gewählt werden.

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs „Digital Media Marketing“ schließen das Studium mit einem “Bachelor of Science” ab. Sie sind kompetent, viele Unternehmensbereichen abzudecken. In der Entwicklung von Web-Anwendungen und Software bringen sie ihr Kenntnisse der Informatik gewinnbringend ein. Bei der Beratung von Kunden im Online- und Cross-Media-Marketing kommen die Marketingkenntnisse der Absolventen zum Tragen. Damit sind die Berufaussichten der Uni-Abgänger mehr als gut.

Weitere Infos zu Modulen und Studiengangsbedingungen findest du hier auf der Seite der FH Kaiserslautern.