Medienmanagement-Tag an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt

« zurück zu den News

Studierende und Lehrpersonen stellen in Workshops und Führungen das Studiumprogramm der Fachrichtung Medienmanagement vor.

Medien fördern die Transparenz politischer Systeme, decken Missstände auf und informieren über das Weltgeschehen. Medienschaffende wählen aus, welche gesellschaftlichen Themen gerade en vogue sind und bilden Meinungen ab und verstärken diese. Deshalb werden die Medien gern als vierte Macht im Staat bezeichnet. Für viele Schulabgänger ist das Arbeitsfeld eine Option für das spätere Berufsleben. Doch welcher Weg ist der Richtige, um in diesem spannenden Bereich tätig werden zu können. Gibt es den überhaupt? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Und was ist eigentlich Medienmanagement?

Diese Fragen sollen am vierten Medienmanagement-Tag an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt beantwortet werden. Absolventen stehen den Studieninteressenten zur Verfügung, um offene Fragen zu klären, sich über Studieninhalte und die Arbeit im Medienbereich zu informieren. Dabei werden Führungen durch das Medienzentrum angeboten. Einen Einblick in die praktischen Übungen an der Hochschule bietet ein Photoshop-Workshop. Auch können die Besucher an der Synchronisation eines Films teilnehmen. Vorträge über Social Media und E-Books runden das Programm ab.

Weitere Informationen bei Laura Fietz und Mareike Matz per E-Mail: mm-tag@gmail.com; oder auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/MMTag.

Was?

  • Informationstag zum Studium des Medienmanagements an der Hochschule Würzburg

Wann?

  • 18.01.2014, 13-17 Uhr

Wo?

  • Hochschule Würzburg, Stockwerk 3 und 4 in der Münzstraße 12, 97070 Würzburg