Neue Medienstudiengänge an der Hochschule Mittweida

Die Hochschule Mittweida bietet zum nächsten Studienstart im September 2013 die neuen Medienstudiengänge “Medienmanagement/Medienproduktion” sowie “Media and Accoustical Engineering” an. Beide Studiengänge werden mit dem Bachelor abgeschlossen und ersetzen die bisher angebotenen Studiengänge “Medienmanagement” und “Medienproduktion”. Die Medien-Fakultät ist überzeugt, das man mit der Umstellung dazu beiträgt, das Studienangebot in Mittweida noch attraktiver und praxisorientierter zu gestalten.

Der Studiengang “Medienmanagement/Medienproduktion” bietet eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis und die Möglichkeit sich schon in einer frühen Phase des Studiums in einer bestimmten Fachrichtung zu spezialisieren. Diese crossmediale Ausrichtung soll einerseits die Möglichkeit bieten, die individuellen Interessen und Stärken der Studierenden zu fördern, andererseits sollen die Karrierechancen im Medienbereich erhöht werden. Zur Auswahl stehen unter anderem die Bereiche Redaktion, Produktion oder Eventmanagement.

Der ingenieurtechnische Studiengang “Media and Accoustical Engineering” soll Studenten ansprechen, die ihre berufliche Zukunft in der Medientechnik und Akustik sehen. Die Absolventen sollen die Schnittstelle zwischen Mediengestaltung und ingenieurtechnischen Herausforderungen im Medienbereich besetzen. Zukünftige Herausforderungen liegen zum Beispiel in der Raumakustik oder der Fahrzeugtechnik. Neben gestalterischen Aspekten bilden mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen die Basis des Studiums. Die Studierenden können sich in den Bereichen Video/Bild, Akustik, Audio und Druck spezialisieren.

Nähere Informationen zu Studieninhalten und Zulassungsverfahren werden folgen.