Projektwoche der BTK zeigt Studienarbeiten

Wer sich schon immer einen Eindruck von Projektarbeiten in Medienstudiengängen erhalten wollte, der sollte sich die Arbeiten der BTK – Hochschule für Gestaltung Projektwoche in Berlin und Hamburg angucken. Ab 4. Juni können diese in der Cafeteria der Hochschulen zu sehen sein.

In den Projektwochen erhalten Studierende der BTK-Hochschule die Möglichkeit, ihr Genre zu verlassen und in andere Bereiche einzutauchen. So standen beispielsweise Workshops wie Movement and Magic, Siebdruck – die unsichtbare Stadt oder auch Inszenierte Portraitfotografie zur Auswahl. “Berlin und seine unsichtbaren Seite dienten als visuelle Inspiration für die Siebdrucke”, erzählt BTK-Dozentin Heike Ollertz. “Die Studierenden lernten die Technik und den Ablauf des Siebdruck kennen, indem sie ihre eigenen Arbeiten druckten. Ab dem 4. Juni werden die Arbeiten in der Cafeteria zu sehen sein – sehr inspirierend!”

Auch die Studenten sind begeistert

Auch die Studierenden selbst waren begeistert. BTK-Studentin Anne-Christin Plate über die Projektwoche: “Die Projektwoche war intensiv kreativ, gespickt mit kleinen Pleiten, Pech und Pannen, ganz wie es sich für Experimente im Labor gehört. Tolle Ergebnisse von einer engagierten Gruppe von Studentinnen und Studenten!”

Mehr Informationen zum Studium und der Projektwoche gibt es direkt auf der Webseite der BTK.