CODE – Product Management

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

CODE Product ManagementDie CODE bietet drei neue Studiengänge aus dem Bereich der digitalen Produktentwicklung an. Einer davon ist das Studium Product Management. In diesem Studiengang lernen die Studierenden das Verwalten und die Organisation von Produkten innerhalb der digitalen Welt. Produktmanager entwickeln Strategien und Konzepte für digitale Erzeugnisse, koordinieren ihre Entwicklung, analysieren und validieren Ideen und helfen den Produkten somit auf dem digitalen Markt immer weiter zu wachsen.

Während des Studiums lernen die Studierenden Daten zu erheben und zu analysieren, mit deren Hilfe potenzielle neue Produkte und Märkte erschlossen werden können. Das Studium verbindet dabei Bereiche Wirtschaftswissenschaften, Datenwissenschaft, Design, Marketing sowie Projektmanagement.



Studienverlauf:
Das Bachelorstudium Product Management an der CODE ist auf eine Regelstudienzeit von sechs Semester konzipiert und endet mit dem akademischen Abschluss Bachelor of Arts. Der Studienverlauf gliedert sich in verschiedene Phasen. Das Studium beginnt mit einem Orientierungssemester, danach gehen die Studierenden in die einzelnen Kernsemester über, in denen die fachspezifischen Kenntnisse erlernt werden. Zum Abschluss findet das sogenannte Synthese-Semester statt, bei dem das Erlernte praktisch angewendet wird.

Der Studienverlauf unterteilt sich in folgende Themenblöcke:

  • Project Management
  • Entrepreneurship
  • Data Science
  • Leadership
  • Prototyping
  • Online Marketing
  • Design Thinking
  • Testing



Schwerpunkte:

Das Studium Product Management ist sehr vielseitig, so dass innerhalb der Kernsemester unterschiedliche Schwerpunkte behandelt werden. Dazu gehören:

  • Unternehmensökonomie
  • Marketing
  • Datenanalyse
  • Produktdesign
  • Software-Engineering

Somit sind die Studierenden nach Abschluss in der Lage ein neues Produkt erfolgreich zu entwerfen und auf dem Markt zu etablieren.



Besonderheiten des Studiengangs:

Momentan befindet sich die CODE noch in der Akkreditierungphase zur staatlich anerkannten Hochschule, daher sind alle Angaben zu den Studiengängen derzeit nur vorläufig.

Ein besonderer Aspekt des Studiums an der CODE ist der Aufbau des Curriculums. Außerdem wird der Unterricht in Englisch abgehalten.

  • Das Studium startet mit einem Orientierungssemester, erst danach legt man sich auf einen persönlichen Studiengang fest.
  • In den Kernsemestern erlernen die Studierenden ihre Fähigkeiten, dabei wird in Projekten immer wieder mit den anderen Studiengängen zusammengearbeitet.
  • Experten und Mentoren unterstützen die Studierenden bei all ihren Aufgaben.
  • Im Studienverlauf gibt es keine herkömmlichen Credit Points.
  • Es gibt keine Noten, sondern einen speziell entwickelten Kompetenzrahmen, der die Leistungen absteckt.
  • Im letzten Semester stellen die Studierenden ein eigenes Projekt auf die Beine, die Bachelorarbeit wird als theoretische Reflexion dieses Projekts angefertigt.



Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
CODE Product Management
Die Zulassung an der CODE erfolgt über ein eigens entwickeltes Zulassungsverfahren. Dieses läuft in drei Schritten ab:

  1. Onlinebewerbung und Einrichten eines Benutzerkontos
  2. Bearbeitung einer persönlichen Aufgabe/Herausforderung
  3. Einladung nach Berlin mit Teilnahme am Kennenlerntag und Gruppenprojekt

Die Hochschule bietet ihren Studierenden zudem zwei Wahloptionen zur Bezahlung der Studiengebühren an.

  1. Bezahlung erst nach Abschluss des Studiums: 6,5 Prozent des Jahreseinkommens für zehn Jahre, sobald das Jahreseinkommen 21.000 Euro übersteigt.
  2. Monatliche Zahlung: 747 Euro pro Monat, bei 36 Monaten macht das einen Gesamtbetrag von 26.892 Euro.



Webseite zum Studiengang:
CODE – Product Management