die medienakademie – Film und Fernsehen: Konzeption und Regie

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.) der staatlichen Hochschule Mittweida

Medienakademie Studium Film & FernsehenDas Storytelling entscheidet über den Erfolg oder Misserfolg von Bewegtbild. Die konzeptionelle Strategie erhält für die Bereiche Video, TV, Film und Fernsehen zunehmend eine höhere Bedeutung. Für welche Zielgruppen wird digitaler Content produziert? Ist eine Mehrfachverwendung geplant? Werden dramaturgische Verlinkungen zwischen unterschiedlichen Distributionsformen relevant? Mit diesen Fragestellungen beschäftigen sich die Studierenden an der medienakademie. Das Ziel des Studiums ist eine filmische Inszenierung direktional zu denken und umsetzen können.

Medienakademie Studium Regie KameraDer Absolvent der Studienrichtung Konzeption und Regie ist „Macher“ der gesamten Produktion von Entscheidungen zum Storybook bis hin zu Location oder Requisite. Er ist für die erfolgreiche Umsetzung der medialen Idee verantwortlich und prägt mit seiner Persönlichkeit das gesamte Produktionsteam. In der Planungsphase ist es wichtig, dass er von Beginn an das Endergebnis vor Augen hat und sein Team aus Kamera, Schnitt und Postproduktion entsprechend führt. Die Studierenden erhalten Einblicke in das Drehbuch schreiben, Technik, Bildgestaltung, Gestaltung, Filmsprache, Produktion und Dramaturgie.

Studienablauf:
Das Bachelor-Studium dauert 6 Semester und wird in Vollzeit absolviert. Absolventen erlangen den Abschluss der staatlichen Hochschule Mittweida. Das Studium selbst kann an einem der drei Standorte der medienakademie in Berlin, Hamburg oder München absolviert werden.



Das sind die Schwerpunkte im Bachelor-Studium:
Medien studieren bei Die Medienakademie

  • Dramaturgie
  • Filmgestaltung
  • Konzeption und Formatentwicklung
  • Storytelling und Drehbuch
  • Schauspielführung
  • Recherche und Stoffentwicklung



Bewerbung, Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Die Studienrichtung „Konzeption und Regie“ setzt ein erfolgreich abgeschlossenes Abitur oder die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife voraus. Die medienakademie verzichtet auf einen Numerus Clausus und setzt stattdessen auf einen Eignungstest.

Als private Bildungsakademie erhebt die medienakademie Studiengebühren. Diese betragen im Standard-Zahlungsmodell Einmalzahlung 24.000 Euro, umgerechnet 667 Euro. Bei Fragen rund um Bewerbung, Zulassung und Studiengebühren steht Dir die Studienberatung der medienakademie jederzeit zur Verfügung.


Webseite zum Studiengang:
die medienakademie – Konzeption und Regie

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)