Ecosign | Nachhaltiges Design Diplom

ecosign – Nachhaltiges Design (Diplom)

Abschluss:
Diplom der ecosign / Akademie für Gestaltung (nicht staatlich)



ecosign Akademie für GestaltungDesignerinnen und Designer sind mehr denn je gefordert, in ihrer Tätigkeit die ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit zu berücksichtigen. Die Studienrichtung „Nachhaltiges Design“ ermöglicht es Designerinnen und Designern von morgen, kompetent und selbstbewusst zu gestalten – sei es als selbständiger Designer, als Mitarbeiter in Designbüros, Verlagen oder Agenturen oder auch als Gründer eines eigenen Unternehmens. Das seit 1994 bestehende Lehrangebot wird mit dem freien, nicht staatlich anerkannten Abschluss „Diplom der ecosign/Akademie für Gestaltung“ abgeschlossen, der sich in über 20 Jahren ein hervorragendes Renommee im Designbereich erarbeitet hat..



Studienverlauf:
ecosign Akademie für Gestaltung

  • Vorbereitungs- und 1.Fachsemester: Grundlagenkurse in individuell gewählten Designschwerpunkten (z.B. in Kommunikationsdesign, Produktdesign, Fotografie oder Illustration); Semesterprojekt, Seminare, Vorlesungen und Workshops; Grundlagen umwelt- und sozialgerechter Gestaltung; Einführung in wissenschaftliches Arbeiten.
  • 2., 3. und 4. Fachsemester: Vertiefende Seminare und Vorlesungen in individuell gewählten Designschwerpunkten (z.B. in Kommunikationsdesign, Produktdesign, Fotografie oder Illustration); Semesterprojekte entweder als fiktiver Designjob oder in realer Zusammenarbeit mit Unternehmen und Instituten; Fachenglisch für Designer; Kulturwissenschaften und Philosophie.
  • 5. und 6. Fachsemester: Vertiefende Seminare und Vorlesungen in individuell gewählten Designschwerpunkten (z.B. in Kommunikationsdesign, Produktdesign, Fotografie oder Illustration); Semesterprojekte entweder als fiktiver Designjob oder in realer Zusammenarbeit mit Unternehmen und Instituten; BWL und Marketing; Berufsvorbereitung; Kulturwissenschaften und Philosophie.
  • 7. Fachsemester: Als Abschlussarbeit wird zu einem selbstgewählten Thema ein Designkonzept entwickelt, umgesetzt und präsentiert. Eine schriftliche, wissenschaftliche Arbeit dokumentiert und argumentiert die praktische Arbeit.


Studienschwerpunkte
Kommunikationsdesign, Produktdesign, Fotografie, Illustration. Innerhalb dieser vier übergeordneten Schwerpunkte können individuelle Kompetenzen in den Fokus gerückt werden, beispielsweise in Designmanagement, Webdesign, Grafikdesign, Objektgestaltung oder Animation.



Besonderheiten des Studiengangs:

  • Studienschwerpunkte können immer wieder neu gesetzt oder kombiniert werden.
  • Intensive individuelle Betreuung durch praxiserfahrene, hoch qualifizierte und engagierte Lehrkräfte.
  • Schon während des Studiums werden durch reale Semesterprojekte Kontakte zu späteren Auftrag- und Arbeitgebern geknüpft.
  • Hervorragende Perspektiven nach dem Abschluss: Designerinnen und Designer, die interdisziplinär arbeiten und konzeptstark gestalten können und darüber hinaus auch noch über hohe Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen verfügen, sind gefragter denn je.



Zugangsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hoch- bzw. Fachhochschulreife oder andere Abschlüsse nach weiteren Umständen (abgeschlossene Berufsausbildung, besondere Begabung, Praxiserfahrung)
  • erfolgreiche Teilnahme an einem unserer regelmäßig stattfindenden Bewerbertage.
  • Die Studiengebühren betragen EUR 420,- / Monat (Stand: August 2015).



Webseite zum Studiengang:
ecosign – Diplom

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)