SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) – Medienpsychologie (M.A.)

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

hdpk Medienpsychologie MasterMedien sind heutzutage ein großer Bestandteil unseres Alltags. Ob Internet, Fernsehen, Computerspiele oder Werbung – all diese Elemente beeinflussen unsere ästhetische Identität und unsere Rezeption der reellen Welt. Der Masterstudiengang „Medienpsychologie“ an der hdpk stattet die Studierenden unter anderem mit fachlichen Kompetenzen für die Untersuchung unseres Nutzverhaltens der Medien aus.

So erlernen die Studenten, inwieweit Kunst, Medien und Musik sich auf das Verhalten von Einzelnen und der Gesellschaft auswirken. Absolventen des Masters „Medienpsychologie“ der hdpk können somit in Branchen wie in der Markt- und Meinungsforschung sowie in der Werbung oder anderen kommunikationsbezogenen Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig werden.


Studienverlauf
Der im Wintersemester 2015/16 startende Master „Medienpsychologie“ ist an der hdpk ein auf vier Semester ausgelegtes Vollzeitstudium. Die Studierenden erlangen unter anderem in den theoretischen Lehrveranstaltungen zum empirischen Forschen und wissenschaftlichen Arbeiten sowie in den praxisbezogenen Seminaren wie Audiodesign, Mediendesign und Musikproduktion 120 Credit Points. Die hdpk vermittelt zudem das Bewusstsein der ästhetischen Produktion und Rezeption sowie Fachkenntnisse zur Organisation von kulturellen und musikalischen Events.


Besonderheiten des Studiengangs:
Mit einem Abschluss im Studiengang „Medienpsychologie“ qualifizieren sich die Absolventen der hdpk für die folgenden Berufsfelder und Positionen:

  • Leitungspositionen in Musik- und Kunstschulen
  • Wissenschaftliche Auseinandersetzung zu Themen der Kunst-, Musik- und Medienpsychologie, darunter Rezeptionsverhalten, Mediennutzung und -wirkung, Kreativität, Musik- und Kunstproduktion an Hochschulen, anderen Forschungseinrichtungen und Museen
  • Angestellte/r oder wissenschaftliche Mitarbeit in Marketingagenturen (Werbung, PR, Kommunikation, Online, Markt- und Meinungsforschung)
  • Freiberufliche Beratung, Trainings, betriebliche und außerbetriebliche Weiterbildung
  • Freiberufliche Tätigkeit im Gesundheitswesen
  • nach weiterer Qualifizierung zur/m Therapeutin/en Angestellte/r im Bereich Musik- und Kunsttherapie, Schulpsychologin/e
  • weitere Berufe im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft

Die hdpk ist eine staatliche anerkannte Hochschule, die sich in Trägerschaft der SRH Holding befindet. Die familiäre Atmosphäre am Standort Berlin wird durch kleine Seminargruppen, moderne Ausstattung und top-qualifizierte Lehrkräfte gefördert. Im Mittelpunkt der Lehre steht hier sowohl die Qualität als auch der Praxisbezug.


Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:
hdpk Musik- und Eventmanagement

Zugangsvoraussetzungen:
Studienbewerberinnen und -bewerber für den Master „Medienpsychologie“ müssen eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen, um für das Studium an der hdpk zugelassen zu werden:

  • Bachelor mit 180 CP in Psychologie, Musik(-wissenschaft), Kunst(-wissenschaft), Medien- oder Kommunikationswissenschaft
  • Bachelor mit 180 CP in sozial- oder geisteswissenschaftlichen Fächern

Zudem können einschlägige abgeschlossene Berufsausbildungen und daran anschließende Tätigkeiten ebenfalls für eine Zulassung berücksichtigt werden.

Bei der Bewerbung sind folgende Unterlagen der hdpk vorzulegen:

  • Bewerbungsbogen, inkl. Motivationsschreiben
  • Lebenslauf mit Bild und Unterschrift
  • amtliche beglaubigte Kopie von Universitäts- bzw. Fach-/Hochschulabschluss
  • Transcript of Records
  • Thema und Abstract der B.A.-Arbeit

 
Studiengebühren:
Die Studiengebühren für den Masterstudiengang „Medienpsychologie“ betragen 670 Euro im Monat. Somit belaufen sich die Gesamtkosten auf 16.080 Euro für das gesamte Vollzeitstudium.
 
Studienort: Berlin
 
Webseite zum Studiengang:
hdpk – Master Medienpsychologie

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)