H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst – Creative Design

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)

Kreative Designfähigkeiten kommen in immer mehr Bereichen der Arbeitswelt wachsende Bedeutung zu! Hier setzt der Bachelor-Studiengang „Creative Design“ an: Er bereitet seine Teilnehmer perfekt auf die Karriere in der Welt des Designs vor und bewegt sich dafür an den spannenden Schnittstellen zu vielen anderen künstlerisch-kreativen Bereichen. Nicht nur theoretisch-wissenschaftliche Inhalten und die handwerklichen Methoden von Designgestaltung werden grundlegend behandelt, auch die direkte Umsetzung in der Praxis ist stets gewährleistet. Nach dem erfolgreichen Abschluss kommen für die Absolventen vielfältige Tätigkeiten in der Kreativbranche in Frage, z.B. bei Design-, Werbe- und Presseagenturen, im Raumdesign, Theater oder bei Medien- und Filmunternehmen.



Studienverlauf:

Die Regelstudienzeit in diesem Bachelorstudiengang erstreckt sich über sieben Semester in Vollzeit oder 13 Semester in Teilzeit, jeweils einschließlich eines Praxissemesters. Während des Studiums können insgesamt 210 ECTS-Punkte erworben werden. Im Teilzeitmodell haben die Studierenden die Wahl, zwischen einem berufsbegleitenden, berufsintegrierten oder dualen Studium. Neben den Selbstlernphasen anhand von multimedialen Lernmaterialien nehmen die Studierenden in drei Wochen pro Semester für jeweils 5 Tage an Präsenzveranstaltungen teil, in denen die Inhalte intensiv wiederholt und besprochen werden. Diese Vorlesungen finden in den Studienzentren in Berlin, Ismaning oder Unna statt.

In den ersten fünf Semestern erarbeiten sich die Studierenden ein breites Grundlagenwissen in den Bereichen Designstrategien, Gestaltungspraxis und Stilkunde. Außerdem sollen sie in den Stand versetzt werden, ihre eigenen Designs in den praktischen Lehreinheiten zu kreieren. Das 5. Semester ist als Praxissemester konzipiert, in dem das Gelernte im Berufsalltag eines Unternehmens der Kreativindustrie praktisch umgesetzt werden soll. Im 6. und 7. Semester können die Studierenden eine Vertiefungsrichtung ihrer Wahl belegen und ihr berufliches Profil in diesem Bereich schärfen.

Die Studienschwerpunkte:

Folgende Schwerpunkte bestimmen den Studiengang „Creative Design“ inhaltlich:

  • Gestaltungslehre: Fotodesign, Corporate Design, Marketing
  • Gestaltung und Gestaltungspraxis: Typografie, Farben, Flächen, Formen, Körper, Struktur, Bedeutung von Design sowie Grundlagen der digitalen Gestaltung
  • Designwissenschaft: Stilkunde, Kommunikationswissenschaft, Ästhetik
  • Designmanagement: Recht für Design, Kreativitätstechniken, Intercultural Communication

Spezialisierung 1: Fotodesign

  • Produkt-, Mode- und Architekturfotografie
  • Bildjournalismus
  • Film- und Videodesign

Spezialisierung 2: Raum- und Medieninstallation

  • Erlebnis- & Event-Medien
  • Interior- & Environmental Design
  • Raumdramaturgie

Spezialisierung 3: Kommunikationsdesign

  • Bildbearbeitung & Digitale Medien
  • Konzeption, Layout, Interfaces
  • Fortgeschrittene Fotografie- & Bildgestaltung

Spezialisierung 4: Event & Performance

  • Inszenierung, Dramaturgie & Storyboard
  • Show- und Setdesign, Requisite
  • Event-Based Interaction


Besonderheiten des Studienganges:

  • Akkreditierung von der FIBAA
  • Wird als Vollzeitstudium oder in Teilzeit als berufsbegleitendes, berufsintegriertes und duales Studium angeboten
  • Das semi-virtuelle Studienkonzept der H:G kombiniert die Flexibilität eines Fernstudiums mit den Kontaktmöglichkeiten eines Präsenzstudiums
  • Virtueller Campus mit E-Learning-Technologien und zahlreichen Kommunikationsmöglichkeiten für die Studierenden
  • Interdisziplinäre Ausrichtung
  • Viele praktische Übungsaufgaben, die im späteren Berufsleben in das eigene Portfolio integriert werden können


Zugangsvoraussetzungen / Studiengebühren:

  • Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife oder vergleichbare Nachweise
  • Berufstätige mit einer abgeschlossenen Ausbildung und einschlägiger Berufserfahrung können auch ohne (Fach-)Abitur zum Studium zugelassen werden
  • Ausländische Studienbewerber müssen ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen
  • Arbeitsprobe: z.B. Designobjekt, Fotographie oder Zeichnung

Monatlich fallen 395 € an Studiengebühren an. Hinzu kommen 290 € Einschreibungsgebühr, 250 € Prüfungsgebühr sowie eine Praxissemester-Gebühr in Höhe von 750 €.


Webseite zum Studiengang:
H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst – Creative Design

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)