hKDM Freiburg – Design

Abschluss:
Design B.A.

HKDM FreiburgAls Grafikdesigner, Fotograf, Illustrator oder Art Director zu arbeiten, fasziniert dich? Du bist auf der Suche nach einem dich optimal darauf vorbereitenden Studium, in welchem du praxisorientiert und kreativ lernen kannst? Dann bist du im Bachelor-Studiengang Design B.A. an der kreativen Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg (hKDM) genau richtig!

Im Studiengang Design B.A. wirst du praxisfokussiert und mit viel kreativem Input zugleich auf deine Design-Karriere vorbereitet. Grundsätzlich ist der Studiengang aufgeteilt in ein anfängliches Orientierungsstudium und ein darauf folgendes Vertiefungsstudium, innerhalb dessen du aus verschiedenen Vertiefungsrichtungen auswählen kannst und somit deinen individuellen Schwerpunkt setzt.

Neu: Ab Wintersemester 2017/18 jetzt auch an der Macromedia Akademie in München, Stuttgart, Köln und Hamburg.

Studienverlauf:
HKDM FreiburgDer Start des Bachelor-Studiengangs Design an der Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg ist zum Wintersemester 2017/2018 geplant. Bei einem gewünschten Studienbeginn zum Sommersemester 2017 hast du die Möglichkeit, dich für den Studiengang Integrierte Gestaltung B.A. zu bewerben. Das Studium schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“ ab. Der Studiengang wurde vollständig überarbeitet und befindet sich derzeit im Reakkreditierungsprozess.

Das Orientierungsstudium zu Beginn basiert auf der Vermittlung von wichtigen theoretischen, gestalterischen und technischen Grundlagen. Du wirst hierbei Themenfelder des Designs wie Typographie, Fotografie und Illustration kennenlernen. Dieses fundierte Know-how bereitet dich auf das Vertiefungsstudium vor. Die Orientierungsphase hat zum Ziel, dir einen ersten Überblick über Formen und Anforderungen des Gestaltungsprozesses zu geben. Auch das Kennenlernen der Materialien und die (digitale und analoge) Entwicklung von Arbeitsweisen gehören zum Programm.

HKDM FreiburgJe nach deinen Kompetenzen und Interessen, wählst du im Vertiefungsstudium deine Spezialisierung. Du setzt für disziplinübergreifende Projekte, bei welchen du zusammen mit Kommilitonen aus anderen Vertiefungsfächern an komplexen Aufgaben arbeitest, dein Spezialwissen und deine Fähigkeiten ein. Damit verbesserst du auch die Teamfähigkeit und erlernst dein fachliches Know-how in thematische Zusammenhänge zu strukturieren.

In dieser Vertiefungsphase finden auch Praxisprojekte statt – die Konfrontation mit Kunden und Auftraggebern. Abgerundet wird dies von Veranstaltungen, welche die Vermittlung von theoretischem, berufsorientiertem und technischem Wissen zum Ziel haben.
 

Schwerpunkte:

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Im Studiengang Design an der hKDM Freiburg hast du die Möglichkeit, einen individuellen Schwerpunkt zu setzen, indem du dich für eine der folgenden Vertiefungsrichtungen entscheidest. So kannst du die Weichen für deine berufliche Karriere stellen. Die Vertiefungsrichtungen sind:

  • Fotografie und Bewegtbild
  • Kommunikationsdesign
  • New Media Design
  • Illustration

 

Besonderheiten des Studiengangs:

 

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

  • Hochschulreife / Fachhochschulreife bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss (bei nachweislicher Begabung und hinreichender Allgemeinbildung Zulassung auch mit Mittlerer Reife möglich)
  • Abgabe einer Gestaltungsmappe (15-30 Arbeiten)
  • Bestehen der Grundlagenprüfung
  • Bei ausländischen Bewerbern ein Nachweis der Deutschkenntnisse

Studiengebühren: 650,- EUR pro Monat
 

Webseite zum Studiengang:
hKDM Freiburg – Design