hKDM Freiburg – Integrierte Gestaltung

Abschluss:
Integrierte Gestaltung (B.A.)

HKDM FreiburgDieses Studium richtet sich an alle, die einen Karriereweg als Designer, Illustratoren oder Fotografen einschlagen und bereits während dem Studium praxisorientiert und kreativ arbeiten möchten. Der Mix aus technisch-programmorientierten Lernabschnitten und freien Kreativphasen ermuntert die Studierenden dazu, die eigenen Denkmuster zu durchbrechen und neue Ideen mit den entsprechenden Werkzeugen in die Tat umzusetzen. Neben einer Vielzahl an gestalterischen Tools beispielsweise visuelle Kommunikation, Darstellung oder Bilderzeugung, besteht im weiteren Verlauf des Studiums die Möglichkeit, sich auf einen der vier angebotenen Vertiefungen zu spezialisieren.

Studienverlauf:
HKDM FreiburgDie ersten drei Semester des Bachelor-Studiengangs bestehen aus dem Orientierungsstudium.

In diesem Zeitraum werden wesentliche theoretische, gestalterische und technische Grundlagen vermittelt, auf deren Kenntnis und Beherrschung das Vertiefungsstudium aufbaut. In diesem vorbereitenden Studium soll die Vermittlung eines ersten Überblicks über Formen und Anforderungen des Gestaltungsprozesses erfolgen. Die Teilnehmer lernen Materialien und Arbeitsweisen (digital und analog) kennen und entwickeln und verinnerlichen Schritt für Schritt Kriterien für die Abgrenzung zwischen künstlerischen und gestalterischen Tätigkeiten.

HKDM FreiburgDarüber hinaus erwerben die Studierenden im Rahmen von fest im Studienprogramm eingegliederten „Kreativitätsabschnitten“ Wissen und Strategien für die Entwicklung kreativer Ideen und Herangehensweisen. Diese Abschnitte können aus freien Arbeitsphasen, Exkursionen oder alternativen Tätigkeiten (Ausstellungen, Sportveranstaltungen etc.) bestehen und motivieren die Teilnehmer, vorhandene Denkmuster und eingefahrene Routinen zu erkennen und zu überdenken. Die so entstehenden Irritationen des Gewohnten helfen, Platz für neue und ungewöhnliche Denk- und Lösungsansätze zu kreieren.

Parallel zum künstlerisch-gestalterischen Kompetenzerwerb finden sich technisch-programmorientierte Lernabschnitte, die den Studierenden ermöglichen, ihr erworbenes Wissen mit entsprechenden Werkzeugen anzuwenden. Das danach folgende Vertiefungsstudium dient der Spezialisierung gemäß der Kompetenzen und Interessen, die sie im Orientierungsstudium entwickeln konnten. Die Studierenden bringen dabei ihr Fachwissen und Know-how in disziplinübergreifende Projekte ein, um dort gemeinsam mit Kommilitonen aus anderen Vertiefungsfächern komplexe Aufgaben bearbeiten zu können, die Teamfähigkeit zu verbessern und das eigene Fachwissen in thematische Zusammenhänge einordnen zu können.

Die Projektorientierung des Vertiefungsstudiums dient außerdem der Simulation von Arbeitsweisen und -situationen aus dem professionellen Arbeitsalltag. Schon während des Studiums werden die Teilnehmer mit Kunden und Auftraggebern konfrontiert. In diesem Zusammenhang müssen sie ihre Konzepte und Vorstellungen präsentieren und Kundenwünschen anpassen, terminorientiert und transparent arbeiten, den Projektkontext erfassen und berücksichtigen und am Ende das Projekt bewerten und überprüfen. Im Praxissemester kann das erworbene Wissen dann im Arbeitsalltag angewandt und verfeinert werden.
 

Schwerpunkte:

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Im Vertiefungsstudium besteht die Möglichkeit sich für einen der vier angebotenen Schwerpunkte zu entscheiden:

  • Fotografie und Bewegtbild
  • Kommunikationsdesign
  • New Media Design
  • Illustration

 

Besonderheiten des Studiengangs:
Es besteht die Möglichkeit, an den vorbereitenden Kursen „Vorstudium Design“ sowie „Mappenkurs“ teilzunehmen
 

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

  • Hochschulreife / Fachhochschulreife bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss (in Sonderfällen auch mittlere Reife)
  • Bestehen der Eignungsprüfung
  • bei ausländischen Bewerbern ein Nachweis der Deutschkenntnisse

Die Studiengebühr beträgt 525 Euro pro Monat.
 

Webseite zum Studiengang:
hKDM Freiburg – Integrierte Gestaltung