HSBA – Media Management

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)

Studium HSBAIm Medienbereich sind Spezialisten gefragt, die nicht nur die Medienbranche wie ihre Westentasche kennen, sondern die zugleich tiefgreifendendes betriebswirtschaftliches und Managementwissen mitbringen. Die HSBA Hamburg School of Business Administration eröffnet mit dem dualen Studiengang Media Management hervorragende Chancen: Die Studierenden können zeitgleich mit ihrer theoretischen Studium umfangreiche berufspraktische Erfahrungen im Betrieb sammeln. Damit qualifizieren sie sich für ihre spätere Tätigkeit im Medienmanagement, beispielsweise in der PR, im TV Management oder im Eventmanagement.

Studienverlauf:
Die Studierenden verbringen pro Semester elf Wochen am Campus und 15 Wochen in ihrem Ausbildungsbetrieb – im letzten Semester verkürzt sich die reine Studienzeit auf fünf Wochen. Das drei Jahre dauernde Studium beginnt jedes Jahr am 1. Oktober, wobei im Hinblick auf den Start mit einer Theorie- oder einer Praxisphase der A- und B-Track unterschieden werden.

Der Studiengang weist eine internationale Ausrichtung auf, was einerseits durch den kompetenten Business English-Unterricht, andererseits aber auch durch etwa 25 Prozent englischsprachige Vorlesungen unterstützt wird. Auf eigenen Wunsch können sich die Studierenden zudem für ein Auslandssemester oder eine Summer School entscheiden.

Dank der Arbeit in den Ausbildungsbetrieben kommt der Praxisanteil nicht zu kurz. Zugleich wird der Praxisbezug durch ein Unternehmensplanspiel und eine Exkursion im letzten Drittel des Studiums erhöht. Die Studenten wählen einen Schwerpunkt, mit dessen Hilfe sie sich spezialisieren, und können ihre berufliche Qualifikation zusätzlich durch übergreifende Wahlangebote abrunden.


Studienschwerpunkte:
Logistik Studium HSBADer Fokus des Studiengangs liegt auf dem Medienmanagement. Im Verlauf des Studiums stehen Themen wie Mediaplanung, Medienmärkte, Medienkonzeption und Medieninformatik auf dem Lehrplan. Ergänzt werden diese Themen durch betriebswirtschaftliche Module wie Investition, Steuern, Organisation, Kosten- und Leistungsrechnung, Personalwesen oder Mikroökonomie. Zudem erhalten die Studierenden die Chance, sich mithilfe von übergreifenden Wahlfächern zusätzlich zu qualifizieren, beispielsweise in den Bereichen IT, Social Skills oder Fremdsprachen.

Besonderheiten des Studiengangs:
Die HSBA verwirklicht die Vorteile des dualen Studiums in optimaler Art und Weise. Die Studierenden sind von Anfang an in ein Unternehmen integriert und übernehmen dort Verantwortung. Mehr als die Hälfte ihrer Studienzeit widmen die Studenten der Arbeit in ihrem Ausbildungsbetrieb. Während der Theoriephasen lernen sie auf einem modernen Campus und werden von Dozenten und Professoren direkt aus der Wirtschaft praxisnah ausgebildet. Die Studierenden profitieren zusätzlich von folgenden Aspekten:

  • moderner Campus inmitten des Zentrums der Hansestadt Hamburg
  • freundliche Lernatmosphäre mit kleinen Lerngruppen
  • hochqualifiziertes Lehrpersonal mit langjähriger Erfahrung
  • große Bibliothek auf dem Campus mit umfangreichem Angebot an Fachliteratur
  • starke Ausrichtung auf ausländische Märkte
  • Kooperation der HSBA mit über 240 Partnerunternehmen, die Studienplätze bereitstellen

Studium HSBA Logistics ManagementDie Studenten haben an der HSBA die Möglichkeit, im dualen Studienmodus zwei Abschlüsse zu erwerben. Zusätzlich zu ihrem Bachelorabschluss können sie auch eine Externenprüfung vor der Handelskammer ablegen, beispielsweise als Bürokaufmann oder als Kauffrau für Bürokommunikation. Dies sollte allerdings mit dem gewählten Ausbildungsbetrieb im Vorfeld besprochen werden, da nicht jeder Partner diese Möglichkeit anbietet.



Zugangsvoraussetzungen:
Um an der HSBA dual studieren zu können, ist ein Studienvertrag mit einem Unternehmen der Wirtschaft nachzuweisen, in dem die Studierenden den Praxisanteil ihres Studiums absolvieren können. Zudem müssen sie eine Hochschulzugangsberechtigung besitzen, also beispielsweise das Abitur oder die Fachhochschulreife abgelegt haben. Für die Zulassung ist es erforderlich, dass in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch gute Kenntnisse vorliegen, also durchschnittlich mindestens zehn Punkte erreicht wurden.

Die Studiengebühren betragen zum Studienstart 2016 monatlich 610,- Euro. Viele Kooperationsunternehmen sind dazu bereit, diese Gebühren zu tragen.



Webseite zum Studiengang:
HSBA – Media Management

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)