Leipzig School of Media – New Media Journalism

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

Leipzig School of MediaJournalisten können sich mit dem berufsbegleitenden Studiengang im Bereich Crossmedia weiterbilden und eine zusätzliche akademische Qualifikation erwerben. Der Partner für diese Weiterbildung sind die Leipzig School of Media, die Schweizer Journalistenschule Luzern MAZ, die Akademie für Publizistik Hamburg e.V. und das Kuratorium für die Journalistenausbildung in Salzburg. Zudem wird der Studiengang New Media Journalism in Kooperation mit der Universität Leipzig durchgeführt, hierdurch ebnet der erfolgreiche Abschluss auch den Weg zur Promotion.


Studienverlauf:
Media Journalism in LeipzigDer berufsbegleitende Studiengang New Media Journalism kann parallel zu einer beruflichen Tätigkeit belegt werden und ist auf vier Semelster Regelstudienzeit ausgelegt. Im Verlauf des Studiums wechseln sich Präsenzphasen auf dem Mediencampus der LSoM in Leipzig mit Selbststudienzeiten ab. Die Präsenzphasen werden einmal im Monat an drei aufeinanderfolgenden Tagen (Donnerstag bis Samstag) von jeweils 9 Uhr bis 18 Uhr veranstaltet, so können die Studierenden direkt das erlernte Wissen in ihrem beruflichen Umgang einsetzen und anwenden.

In den Selbststudienphasen werden die Studierenden druch ein crossmediales E-Learning-Angebot (Online-Campus) unterstützt.



Studienschwerpunkte:
Zielgruppe des Studienganges New Media Journalism sind nicht nur Journalisten, sondern auch Verlagsmitarbeiter und Medienproduzenten, die durch das Studium die Besonderheiten des crossmedialen Journalismus, Mediensysteme, redaktionelles Management und internationales Medienrecht als Schwerpunktthemen erlernen und ihr Wissen vertiefen.


Besonderheiten des Studiengangs:
Medienstudium Leipzig School of MediaDas Motto des international anerkannten Studienganges New Media Journalism ist „europäisch vernetzt weiterbilden“. Realisiert wird dieser hohe Anspruch durch 10 Module, die in den vier Studiensemestern in Studiengruppen und Workshops, in internationalen Projekten und durch Praktika in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten und auch durchgeführt werden. Der berufsbegleitende Studiengang wird mit dem internationalen Grad Master of Arts abgeschlossen, dieser wird von der Universität Leipzig verliehen, damit können Absolventen im Anschluss eine Promotion anstreben. Das Masterstudium umfasst einen Umfang von 90 ECTS Leistungspunkten.


Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

Zugangsvoraussetzungen
Bewerber, die sich an der Leipzig School of Media für den Master New Media Journalism einschreiben wollen, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Ein abgeschlossenes Studium an einer Hochschule mit einem Mindeststudienumfang von sechs Semestern sowie
  • einschlägige berufspraktische Erfahrungen von mindestens einem Jahr Dauer.

Bewerber für diesen Studiengang, die keine deutschen Muttersprachler sind, müssen ihre ausreichenden Deutschkenntnisse vorab nachweisen.

Studiengebühren:
Die Studiengebühren für den Master New Media Journalism an der Leipzig School of Media betragen 3.850 Euro pro Semester. Dies ergibt einen Gesamtbetrag von 15.400 Euro.


Webseite zum Studiengang:
Leipzig School of Media – New Media Journalism

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 



Bilder: © LSoM/Lamm © LSoM/Dollmeyer