Bachelor Medienmanagement bei Macromedia | www.Medien-studieren.net

Macromedia Hochschule – Medienmanagement

Abschluss:
Bachelor of Arts

Macromedia HochschuleDer Bachelorstudiengang Medienmanagement bildet Experten für ökonomische, rechtliche, technische und gestalterische Fragen aus. Die zukünftigen Medienmanager lernen, Medien zu verstehen, zu gestalten und zu managen. Absolventen finden ihre Einsatzgebiete in Führungs- und unterstützenden Funktionen in der Medienwirtschaft, aber auch in medienrelevanten Bereichen von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Studienrichtungen sind: Designmanagement, Digital Media Management, Markenkommunikation und Werbung, Musikmanagement, PR und Kommunikationsmanagement, Sport- und Eventmanagement, TV-Management sowie Media and Communication Management.


Studienverlauf:
Medien verstehen, Medien gestalten und Medien managen – das sind die Inhalte des insgesamt siebensemestrigen Studiengangs Medienmanagement an der Macromedia Hochschule. Durch die abwechslungsreiche Kombination von theoretischem Fachwissen mit praktischen Übungen bereiten Sie sich bestens auf die vielfältigen Herausforderungen Ihres künftigen Berufslebens vor.

Vom ersten Semester an werden Sie über unsere enge Zusammenarbeit mit Unternehmen schon in reale Aufgabenstellungen eingebunden. Selbstverständlich aber unter Begleitung unserer Professorinnen und Professoren, so dass Sie schrittweise von Semester zu Semester Ihr Wissen vertiefen, anwenden und zugleich Ihre individuellen Interessen verfolgen können.

Mit dem zweiten Semester beginnt die Schärfung Ihres Profils, indem Sie mit der Auswahl einer unserer sechs Studienrichtungen für sich einen Schwerpunkt setzen. Der Kontakt zu den anderen Richtungen und Ihren Studienfreunden ist weiterhin eng, vielfach gibt es studienrichtungsübergreifende Projekte und gemeinsame Veranstaltungen. Und bei uns treffen Sie auch immer wieder auf die Studierenden aus den kreativen Bachelorstudiengängen Film und Fernsehen, Journalistik sowie Design.

Für alle, die schnell in den Beruf möchten oder vielleicht schon Erfahrung im Ausland gesammelt haben, gibt es jetzt die Möglichkeit, das Studium auch in 6 Semestern zu absolvieren. Ein Kooperationsstudium zwischen der Hochschule Macromedia und der hKDM Freiburg. In Ihrem 6-semestrigen Studium zum Medienmanager B.A. erwerben Sie 180 ECTS und erhalten Ihren Bachelor-Abschluss von der hKDM Freiburg. Das Auslandssemester entfällt in diesem Fall. Der Studiengang ist bei der FIBAA, Foundation for International Business Administration Accreditation, bereits in Akkreditierung.


Studienschwerpunkte:
Macromedia HochschuleDesignmanagement
Management und Design zusammen denken, das ist eine Kompetenz, die in Unternehmen international zunehmend an Bedeutung gewinnt. Als Designmanager steuern und moderieren Sie in Agenturen und Unternehmen strategische Prozesse, bei denen kreative Menschen Innovationen erarbeiten, um damit betriebswirtschaftliche Zielsetzungen zu unterstützen. Sie sind das Verbindungsglied zwischen Designern und Managern. Dazu müssen Sie selbst beides beherrschen: die unternehmerischen Perspektiven und Prozesse sowie die Methodik konzeptionellen Denkens und Arbeitens, die hinter jeder kreativen Entwicklung steht. Designmanager sind Grenzgänger zwischen der prozessorientierten Wirtschaft sowie freien visuellen und kreativen Denkwelten. Sie arbeiten an strategischen Schnittstellen in designaffinen Branchen, aber auch in großen Unternehmen.

Digital Media Management
Zukunft heute denken. Die digitalen Medien unterliegen einem ungebrochenen rasanten Innovationszyklus. Die Studienrichtung Digital Media Management bildet Generalisten aus, die Medieninnovationen konzipieren und managen. Sie haben Nutzerbedürfnisse ebenso im Blick wie technische Möglichkeiten und dies über alle Medienformate. Schwerpunkte liegen im E-Commerce, Suchmaschinenmarketing und Social Media sowie bei E-Payment, Gaming und Mobile. Auch das Online-Musikgeschäft oder Dating-Portale sind Themen. Ebenso wie der Einfluss des Smartphones auf die Onlinekommunikation. Digital Media Manager arbeiten überall, wo digitale Schnittstellen entwickelt werden müssen, ob im im Agenturumfeld oder auf Unternehmensseite, u.a. als Salesmanager, Produktmanager und Kommunikationsberater im Online-Business.

Markenkommunikation und Werbung
Marken spielen in der globalen Wirtschaft eine tragende Rolle. Sie werden als handfester Unternehmenswert beziffert. In der Studienrichtung Markenkommunikation und Werbung befassen sich die künftigen Markenverantwortlichen mit Trend- und Marktforschung sowie mit Mediaplanung in allen relevanten Werbekanälen. Sie kennen den Unterschied zwischen Corporate Identity und Corporate Design und entwickeln auf dieser Grundlage überzeugende Brands. Für die Umsetzung von Konzepten und Kampagnen gehören Agenturführung, Eventplanung und Werbemittelkonzeption dazu. Absolventen arbeiten u.a. als Brand Manager oder Brand Consultant, Produktmanager, Kundenberater, Mediaplaner oder Advertising Manager.

Musikmanagement
Musik ist überall, der Musikkonsum wächst ungebremst. Klassik, Rock oder Pop: die Märkte entwickeln sich im Rhythmus der techni­schen Möglichkeiten in großer Geschwindigkeit. Doch wie vermarktet man Musik in der digitalen Welt? Mit der Studienrichtung Musikmanagement lernen Studierende die Musikbranche von professioneller Seite so richtig kennen. Musiksoziologie und -psychologie sind ebenso Teil des Curricu­lums wie Marketing oder Eventmanagement. Weitere Themen sind Musikökonomie, Musikdistribution und Verlagswesen sowie Musikrecht und Vertragswesen. Absolventen arbeiten u.a. als Artist- & Repertoire-Manager, Künstlervermittler, Künstlermana­ger, Manager eines Labels oder als Marketing- und Vertriebsexperte für Musik.

PR und Kommunikationsmanagement
Wie wird man Teil der öffentlichen Diskussion? Wie baut sich ein positives Image auf? PR-Manager sind Meister der Zielgruppenkommunikation. Die Studienrichtung PR und Kommunikationsmanagement vermittelt die Prozesse der Medienöffentlichkeit und wie man sie professionell gestaltet. Themen sind Strategische Kommunikation, Kampagnenplanung und Krisenentschärfung. Auch Change Communication samt Entwicklung von Corporate Identity und der Unternehmenskultur stehen auf dem Programm. Zu den Berufsbildern gehört der Pressereferent oder Pressesprecher, Referent für interne Kommunikation oder Internal Relations Manager, Investor Relations Managers oder PR Consultant und PR-Berater.

Sport- und Eventmanagement
Begeistern und Emotionen wecken – Die Studienrichtung Sport- und Eventmanagement macht fit in Medien- und Live-Kommuni­kation. Sie vermittelt die entscheidenden Kompetenzen zukünftiger Erlebnisweltmanager, von den Grundlagen des Sport- und Event­managements über Medien, Marketing, Organisations- und Perso­nalentwicklung bis hin zur Eventpsychologie. Die angehenden Manager lernen alles, was bei der Organisation und Vermarktung von Events zu beachten ist. Im strategischen Eventmanagement entwickeln sie Modelle und Konzepte der Stra­tegieumsetzung und des Veranstaltungsdesigns. Absolventen arbeiten in der Marketing- bzw. Kommunikationsabtei­lung eines Unternehmens, bei Kultureinrichtungen, im Sponsoring, im Sportmanagement oder in Agenturen. Kurz gesagt, mit der Studienrichtung eröffnen sich zukunftsträchtige berufliche Spielfelder.

TV-Management
Wie funktioniert ein Fernsehsender? Welche Formate kommen richtig gut an? In der Studienrichtung TV-Management lernen die angehenden Manager Programmplanung, Formatentwicklung, Markenaufbau und Vermarktung von Sendern und Formaten – denn TV-Manager erwartet ein extrem abwechslungsreiches Berufsumfeld, nicht zuletzt durch die spannenden Möglichkeiten des Internets. Sie verstehen das Medium TV in seiner gesamten Komplexität und setzen konkrete Maßnahmen und Projekte um. Dazu gehört Verständnis für publikumswirksame Themen und Stoffe genauso wie deren kostenadäquate Umsetzung. Absolventen arbeiten als Produzent oder Producer, als TV-Manager oder im TV-Marketing beim Sender, in Medienunter­nehmen oder in Produktionsfirmen.


Besonderheiten des Studiengangs:
Internationales 6+1-Programm

Die Medienbranche ist global vernetzt. In allen Umfeldern werden Produkte, Konzepte und Kampagnen weltweit entwickelt und gehandelt – so dass Auslandserfahrungen einen echten Mehrwert darstellen. Das 6+1 Programm bietet den Bachelorstudierenden aus Medienmanagement sowie Medien- und Kommunikationsdesign ein integriertes Auslandssemester an einer der derzeit zwölf Partnerhochschulen weltweit. Studiert wird immer nach dem Curriculum, alle international erworbenen ETCS-Punkte werden anerkannt. Für Studierende aus Film und Fernsehen und Journalistik sind individuelle Lösungen möglich.


Zugangsvoraussetzungen:

  • Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester endet jeweils am 15. Februar, für das Wintersemester am 15. August.
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife
  • Bestandene Eignungsprüfung und das Auswahlgespräch
  • TOEFL-Test bei englischsprachigen Studiengängen

Eine Chance haben nicht nur Bewerber mit Einserdurchschnitt, sondern auch begabte Medienbegeisterte mit guten Arbeitsproben.

Webseite zum Studiengang:
Macromedia Hochschule – Medienmanagement