Schließen

Bachelor Medieninformatik in Mannheim: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Medieninformatik in Mannheim - Dein Studienführer

Du willst deinen Medieninformatik Bachelor in Mannheim absolvieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen in Mannheim recherchiert, an denen du den Medieninformatik Bachelor absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 21 verschiedenen Studienangeboten. Du hast für den Medieninformatik Bachelor in Mannheim die Wahl zwischen 2 Vollzeit-, oder 3 Fernstudium Studienangeboten. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Bachelor Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der dualen Studiengänge in Medieninformatik vielleicht genau das Richtige für dich!

Bachelor

Seit seiner Einführung im Jahre 1999 durch den “Bologna-Prozess” ist der Bachelor aus unserem heutigen Hochschulsystem nicht mehr wegzudenken. Von dem lat. Wort “bakkalaureus” stammend, was soviel bedeutet, wie “mit Lorbeeren gekrönt”, bezeichnet der Bachelor den ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss, der z.B. durch ein Masterstudium ergänzt werden kann.

Es gibt übrigens verschiedene Arten von Bachelor-Abschlüssen! Im Bereich Medien erwirbst du in der Regel den Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Das Studium dauert normalerweise sechs Semester und ist modular aufgebaut. Das heißt, dein Studium im Medienbereich ist durch Module strukturiert. Dabei fasst ein Modul ein oder mehrere Lehrveranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren oder Vorlesungen erhältst du Leistungspunkte, sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester solltest du insgesamt 30 CPs erwerben, für das gesamte Studium fallen im Allgemeinen insgesamt 180 CPs an. Ziel dieses Punktesystems ist die bessere Vergleichbarkeit und Transparenz deiner Studienleistungen mit anderen Studiengängen.

Vorteil des Bachelor-Systems ist, dass du innerhalb von nur drei Jahren einen europaweit anerkannten Abschluss in der Tasche hast, mit dem du dich entweder weiter qualifizieren kannst oder direkt in den Arbeitsmarkt einsteigen kannst.


Medieninformatik

Ein Studium für Fans digitaler Medienprodukte: Im Medieninformatik Studium kannst du u.a. lernen, wie man Webseiten programmiert, Games entwickelt und Apps erstellt.

Das erwartet dich im Studium

Das Medieninformatik Studium ist sehr interdisziplinär ausgerichtet, das heißt du lernst Themen aus dem Bereich Medien und Informatik kennen. Zum einen hast du also typische Informatik-Fächer, wie Programmierung, Datenbankstrukturen, IT-Sicherheit, Softwaretechnik und Webdesign, zum anderen aber auch Medienmanagement und Mediengestaltung.

Je nach Hochschule können die verschiedenen Studiengänge ganz unterschiedlich Schwerpunkte haben, z.B. Interface Design, Application Design oder Computer Games Technology.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit dem Abschluss in Medieninformatik kannst du als Software-Entwickler, Games Developer, IT-Berater, Mediaplaner oder Web-Entwickler durchstarten. Mit deinem Informatik-Know-how bist du für Positionen in Unternehmen, die digitale Medien produzieren, überall gefragt.

In unserem ausführlichen Artikel zum Medieninformatik Studium informieren wir dich über Studieninhalte, Voraussetzungen und Karriereperspektiven. Damit die Studienwahl so einfach wie möglich wird, listen wir dir auch gleich alle Hochschulen, die ein Medieninformatik Studium anbieten.


Weitere Informationen zum Medieninformatik Studium
Bachelor Medieninformatik in Mannheim

Bachelor Medieninformatik in Mannheim

Mannheim

Mannheim (335.000 Einwohner) liegt verkehrstechnisch günstig im Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar und ist sowohl eine Universitätsstadt als auch ein begehrter Wirtschaftsstandort. Die Innenstadt trägt aufgrund ihrer geraden, im rechten Winkel zueinander angelegten Straßen und ihrer Einteilung in 144 Quadrate den Beinamen „Quadratestadt“. Zahlreiche Grünflächen und mehrere Parks prägen das Stadtbild. Viel besucht sind der Luisenpark, der Herzogenriedpark und der Schlossgarten beim Schloss Mannheim, in dem auch die Universität untergebracht ist. Entspannungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es in der multikulturellen und weltoffenen Stadt genug. Zu den herausragenden Veranstaltungen zählen das Literaturfest „Lesen.Hören“, die Internationalen Schillertage am Nationaltheater Mannheim, das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg und das Schlossfest der Universität. Kultstatus genießen die Unifeste, die während der kalten Jahreszeit in den Katakomben und während der Sommermonate im Schneckenhof stattfinden.

Medien in Mannheim studieren

Mannheim ist ein geeigneter Ort für ein Medienstudium, da z. B. die Universität den Bachelorstudiengang Medien- und Kommunikationswissenschaft und den darauf aufbauenden Masterstudiengang „Medien und Kommunikationswissenschaft: Digitale Kommunikation“ anbietet. Außerdem besteht die Möglichkeit, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Digitale Medien – Media Publishing und Gestaltung (MPG) oder Digitale Medien – Medienmanagement und Kommunikation (MMK) zu studieren.

Alle Hochschulen in Mannheim

Pro

  • viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)