Schließen
Sponsored

Bachelor Medienwissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Medienwissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern - Dein Studienführer

Du willst deinen Medienwissenschaft Bachelor in Mecklenburg-Vorpommern absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Mecklenburg-Vorpommern, an denen du den Medienwissenschaft Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Medienwissenschaft Bachelor in Mecklenburg-Vorpommern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Seit seiner Einführung im Jahre 1999 durch den “Bologna-Prozess” ist der Bachelor aus unserem heutigen Hochschulsystem nicht mehr wegzudenken. Von dem lat. Wort “bakkalaureus” stammend, was soviel bedeutet, wie “mit Lorbeeren gekrönt”, bezeichnet der Bachelor den ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss, der z.B. durch ein Masterstudium ergänzt werden kann.

Es gibt übrigens verschiedene Arten von Bachelor-Abschlüssen! Im Bereich Medien erwirbst du in der Regel den Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Das Studium dauert normalerweise sechs Semester und ist modular aufgebaut. Das heißt, dein Studium im Medienbereich ist durch Module strukturiert. Dabei fasst ein Modul ein oder mehrere Lehrveranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren oder Vorlesungen erhältst du Leistungspunkte, sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester solltest du insgesamt 30 CPs erwerben, für das gesamte Studium fallen im Allgemeinen insgesamt 180 CPs an. Ziel dieses Punktesystems ist die bessere Vergleichbarkeit und Transparenz deiner Studienleistungen mit anderen Studiengängen.

Vorteil des Bachelor-Systems ist, dass du innerhalb von nur drei Jahren einen europaweit anerkannten Abschluss in der Tasche hast, mit dem du dich entweder weiter qualifizieren kannst oder direkt in den Arbeitsmarkt einsteigen kannst.


Medienwissenschaft

Der Klassiker der Medien-Studiengänge: Das Medienwissenschaft Studium ist ein generalistisches Allround-Studium für die Vorbereitung einer Karriere auf die Medienbranche.

Infos zum Studium und alle passenden Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum Medienwissenschaft Studium findest du alles, was du über diesen Studiengang wissen solltest: Studieninhalte, Voraussetzungen, Ablauf und Karriereoptionen. Plus: Wir haben eine praktische Liste für dich, die alle Hochschulen enthält, die ein Medienwissenschaft Studium anbieten.

Das Studium der Medienwissenschaft ist äußerst vielfältig. Du bekommst Einblicke in ganz verschiedene Themen der Medienwelt. Es geht um die Erforschung der Medien im historischen, kulturellen und sozialen Zusammenhang. Auf dem Studienplan stehen Inhalte der Kommunikationswissenschaft, der Sozialwissenschaft und der Kulturwissenschaft. Du wirst die Geschichte der Medien kennenlerne, neue und alte Medientheorien, dich mit Film- und Fernsehen beschäftigen, mit Medienpsychologie, Medienpädagogik und der Analyse von Medien. Eine ganz schön breite Palette an Themen also! Natürlich hat jeder Medienwissenschaft-Studiengang nochmal ganz eigene Schwerpunkte und in der Regel hast du auch die Möglichkeit, dich während des Studiums auf ein Gebiet zu spezialisieren. Das Medienwissenschaft Studium ist aber ein echter Allrounder!

Dementsprechend sind auch die beruflichen Wege vielfältig. Typische Arbeitgeber für Medienwissenschaftler sind Verlage, Redaktionen, Kommunikationsagenturen, Kultureinrichtungen, Marketingabteilungen oder Medienanstalten. Die berufliche Laufbahn ist vor allem von persönlichen Neigungen und praktischen Erfahrungen geprägt.


Weitere Informationen zum Medienwissenschaft Studium
Bachelor Medienwissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern?

Bachelor Medienwissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern?

Mecklenburg-Vorpommern

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den nördlichen Flächenländern. Das historisch in die beiden Hälften Mecklenburg und Vorpommern gespaltene Land gliedert sich heute in sechs Landkreise. Die Städte Rostock, Wismar und Sassnitz, die auch sonst von großer Bedeutung für die Region, aber auch ganz Deutschland sind, unterhalten wichtige Seehäfen. Die Gipfel der hiesigen Hochschullandschaft liegen in Rostock und Greifswald, wo die beiden Universitäten Mecklenburg-Vorpommerns beheimatet sind. Auch der Hochschule in Wismar kommt als der drittgrößten derartigen Einrichtung im Land eine wichtige Rolle zu.

Medien studieren in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Studium im Bereich Medien gehört zum Repertoire vieler Hochschulen. An der Universität Rostock zum Beispiel wird der Studiengang Kommunikations- und Medienwissenschaft angeboten. Auch ein ähnlich gelagertes Fach, Medien und Bildung, gehört zum Angebot der Hochschule. Neben der Universität in Rostock bietet beispielsweise die Hochschule Wismar ein Studium der Multimediatechnik an, welches sich vor allem für technikaffine Medienbegeisterte eignet. Wer schon während seines Medienstudiums einmal die Luft der Berufswelt schnuppern will, der wird beispielsweise bei der Ostsee-Zeitung in Rostock in Form eines Praktikums fündig, ebenso wie in vielen weiteren Verlagshäusern des Bundeslandes.

 

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut