Grafikdesign, Mediendesign und Kommunikationsdesign Studium
Alle Infos zum Studium (Voraussetzungen, Inhalte, Mappe, etc)


Kommunikationsdesign / Grafikdesign / Mediendesign sorgt durch eine individuelle visuelle Aufbereitung dafür, dass Informationen verständlicher, überzeugender und wirksamer vermittelt werden können. Waren die Einsatzfelder für Absolventen eines entsprechenden Studiengangs früher oftmals im Bereich Print verankert, so offenbaren sich heute auch Berufe in vielen digitalen Bereichen, vom Webdesign über Sounddesign bis hin zur Animation bei Film und Fernsehen. Hier findest du alle Infos zu diesem Studium, den Studieninhalten, Voraussetzungen, Berufsmöglichkeiten und noch viel mehr.

Hilfreicher Text?
Nicht hilfreichGeht soTeilweiseHilfreichSehr hilfreich
3.98/5 (Abstimmungen: 80)
Loading...



Kommunikationsdesign / Mediendesign / Grafikdesign StudiumAnmerkung: In diesem Ratgeber haben wir die Informationen zu einem Kommunikationsdesign Studium, Mediendesign Studium und Grafikdesign Studium zusammengelegt, da die Studiengänge zu einem großen Teil sehr ähnlich aufgebaut sind. Was der genaue Unterschied zwischen den Studienbezeichnungen ist, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt: Unterschiede Grafikdesign – Mediendesign – Kommunikationsdesign.

Kurz gesagt: Grafik- und Kommunikationsdesign ist mehr auf die Gestaltung von Produkten wie Broschüren, Verpackungen oder Messeständen (unbewegliche Dinge) ausgerichtet, während hingegen Mediendesign vor allem im digitalen Bereich, z.B. beim App-Design oder Video-Editing (bewegliche Dinge), seine Wurzeln hat. Sehr oft werden diese Bereiche in den modernen Studiengängen aber verbunden.


Was ist Kommunikationsdesign / Grafikdesign / Mediendesign?

Grafikdesign StudiumAlle Unternehmen, die langfristig erfolgreich sein wollen, sind auf Grafikdesign / Mediendesign / Kommunikationsdesign angewiesen. Wer seine Botschaften, egal ob werblicher oder informativer Art, unter die Leute bringen und Resonanz erzielen möchte, muss auf ein entsprechendes Design achten. Selbstgestaltete Flyer oder Materialien stoßen bei vielen potenziellen Kunden bzw. der Zielgruppe schon allein aufgrund des äußeren, meist nicht professionellen Erscheinungsbildes auf Ablehnung. Egal, ob es um die eigene Webseite, eine Firmenbroschüre, einen Messestand, den Jahresbericht oder sogar die firmeneigene Smartphone-App geht – sollen diese Materialien professionell erscheinen, erfordert es eine Gestaltung von dazu ausgebildeten Personen. Hier kommen Absolventen eines Kommunikationsdesign Studiums / Grafikdesign Studiums / Mediendesign Studiums zum Zuge.





Kommunikationsdesign / Mediendesign / Grafikdesign Studium – Hochschulen, Inhalte, Voraussetzungen

Oftmals liest man im Internet die Frage „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Kommunikationsdesign Studium, einem Mediendesign Studium und einem Grafikdesign Studium?“ Die Antwort darauf lautet „Es gibt je nach Hochschule mal mehr, mal weniger Unterschiede“


Uni FH Akademie Studium

Das Studium ist sehr praktisch angelegt. Die Studierenden verbringen viel Zeit vor dem Computer und lernen die einzelnen Grafik- und Designprogramme kennen. Diese praktische Ausrichtung weist darauf hin, dass Medien-, Kommunikations- und Grafikdesign überwiegend an Fachhochschulen und Kunsthochschulen angeboten wird. Einige wenige Unis sind auch vertreten, sie bieten aber überwiegend Mediendesign an. Zudem gibt es viele private Fachhochschulen und Akademien, die u.a. mit bester Ausstattung werben, dafür aber auch monatliche Studiengebühren verlangen. Eine Gemeinsamkeit ist die Umstellung auf das zweistufige Bachelor-Master-System. Wer ein richtiges akademisches Studium absolvieren möchte, sollte unbedingt auf einen entsprechenden Studienabschluss achten.

Für die Studienwahl ist es also wichtig, sich zunächst über alle potenziellen Hochschulen zu informieren (z.B. in unserer Datenbank), sich auf der Hochschulwebseite den Studienplan und Infos zu den Schwerpunkten durchzulesen und, falls möglich, eine Studienbroschüre zu bestellen. Hat man dann die erste Auswahl getroffen, sollte man den in Frage kommenden Hochschulen einen Besuch abzustatten und sich persönlich zu informieren. Denn die Aufnahmebedingungen und Studienatmosphäre variieren natürlich.

Rankings

In Foren liest man oft Fragen wie „Welche Hochschule für Grafikdesign hat das beste Ranking?“. Wir raten grundsätzlich davon ab, seine Studienwahl von Hochschulrankings abhängig zu machen. Sie können zwar einen ersten Eindruck vermitteln, welche Hochschulen und Akademien z.B. gut/ modern ausgestattet sind, aber ob die jeweilige Uni, FH oder Akademie für dich individuell die richtige ist, zeigt natürlich kein Ranking.

Zudem gibt es verschiedenste Hochschulrankings im Bereich Mediendesign/ Grafikdesign, die dann immer wieder andere Bewertungsmaßstäbe ansetzen. Der Focus hat im Jahr 2006 ein Ranking für den Studiengang Kommunikationsdesign herausgegeben und dafür viel Kritik eingesteckt.

Ranking Grafikdesign Studium

Ranking Kommunikationsdesign StudiumAuch der Deutsche Designer Club hat ein Hochschulranking herausgegeben, allerdings stammt die aktuellste Auflistung, die wir finden konnten, von 2007. Zudem werden die vergebenen Punkte nicht erklärt und so kann man die Rangliste der Hochschulen nicht nachvollziehen.

Fazit: Nicht auf irgendwelche Rankings verlassen, sondern selbst aktiv nach der individuell richtigen Uni, FH oder Akademie in der individuell richtigen Studienstadt suchen.


Berufsfelder und Einsatzgebiete nach dem Studium

BerufsfelderFür Absolventen eines Grafikdesign, Mediendesign bzw. Kommunikationsdesign Studiums gibt es viele Möglichkeiten, das Arbeitsleben zu gestalten. Man kann als fest angestellter Arbeitnehmer in einem Unternehmen arbeiten, man kann sich als Freelancer selbständig machen oder je nach Projekt in großen und kleinen Teams arbeiten. Auch wenn es eines der Haupt-Tätigkeitsfelder ist, werden Absolventen eines Kommunikationsdesign / Mediendesign / Grafikdesign Studiengangs nicht nur in der Gestaltung eingesetzt, sondern können auch künstlerische oder beratende Aufgaben übernehmen.

Generell gibt es für Studienabsolventen Einsatzgebiete in

  • Werbe- und Medienagenturen
  • Grafikdesign- und Gestaltungs-Büros
  • Marketingabteilungen von Unternehmen
  • PR-Agenturen mit eigenen Grafikabteilungen
  • Medienunternehmen (Druck- und Medienvorstufe, Verlage)
  • Fernsehstudios und -sender
  • Bildungsinstitutionen
  • vielen weiteren Berufsfeldern

Und was heißt das jetzt genau? Wir haben Interviews mit Absolventen dieser Studiengänge geführt. Herausgekommen sind sehr hilfreiche Einblicke in die Berufswelt. Zusätzlich kannst du dir im Artikel „Berufswelt Design – Welche Jobs erwarten mich nach dem Studium?“ noch viele weitere Beispiele durchlesen. Infos zum Gehalt findest du hier.

Wir freuen uns über eine Bewertung des Artikels. Hat der Artikel nicht alle Fragen beantwortet? Dann nutze doch die Kommentarfunktion.

Bildmaterial Bewerbungsmappe: Copyright: Alle Rechte vorbehalten von juliasangnguyen (Flickr.com)

Empfiehl uns weiter:



Kommentare und Anmerkungen:

Lisa Wittig schreibt am 1.7.2014:

Frage:

Hey,
ich schreibe einfach mal frei raus, in einer lockeren Form.
Ich mache mir keine Sorgen um die Aufnahme sondern um das was nach dem Studium kommt.
Wie sieht die realistische Chance, auf dem Markt aus? Kommunikations/Medien…design studieren so viele, ist es da überhaupt möglich nach dem Studium einen guten Job zu bekommen?
Ich würde meine kreativität gerne im Beruf ausleben aber wenn der Markt schlecht aussieht studiere ich lieber etwas , wo ich Gewissheit habe.
Ich hoffe sehr Sie können mir weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Lisa Wittig

Philipp Greiner schreibt am 16.7.2014:

Hallo, ich würde gern eine Lehre zum Fotografen machen und dazu Mediendesign studieren, geht das überhaupt und wenn ja, an welchen Unis/Hochschulen/FH´s?

Daniel schreibt am 21.7.2014:

Hallo Philipp, Hochschulen, die ein duales Studium anbieten, findest du hier: http://www.medien-studieren.net/duale-studiengaenge/ Ob das Mediendesignstudium mit einer Ausbildung zum Fotografen kombinierbar ist, kann dir die entsprechende Hochschule besser beantworten.

Katarina schreibt am 29.7.2014:

Hallo, ich interessiere mich sehr für die Berufe Visual Merchandiser und Mediengestalter. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, was ich später lieber machen würde. Trotzdem würde ich gerne etwas in der Richtung studieren. Mir wurde für Visual Merchandising eher Grafik- oder Kommunkikationsdesign empfohlen, aber für Mediengestaltung wäre Mediendesign wahrscheinlich besser. Deshalb würde ich gerne wissen, ob es egal ist was ich studiere. Also, ob ich auch mit einem Grafikdesignstudium Mediengestalter werden kann und ob es auch andersrum gehen würde, dass ich mit einem Mediendesignstudium Visual Merchandiser werden kann.

Daniel schreibt am 29.7.2014:

Hallo Katarina,

ganz so unwichtig ist die Wahl der Studienrichtung nicht. Allerdings bereitet dich das Studienfach nicht automatisch auf ein bestimmtes Berufsbild vor. Wie du in unseren Experteninterviews nachvollziehen kannst, ist ein Wechsel der Abteilungen bzw. Aufgabenbereiche nichts außergewöhnliches im Medienbereich. Wichtiger ist, dass du in Praktika genügend Berufserfahrung sammelst und dich zunehmend auf einen Bereich spezialisierst.

Carina schreibt am 26.8.2014:

Hallo, ich habe eine Frage zum Studium- Kommunikationsdesign: kann man dies Dual studieren? Wenn ja, wo?
Und ist es möglich mit der schulischen Fachhochschulreife zu studieren?

Vanessa schreibt am 11.9.2014:

Hallo,
im kommenden Juni habe ich meinen Abschluss an der Akademie für Kommunikation im Bereich Grafik Design.
Ich möchte aufjedenfall studieren.
Nach meinem Abschluss werde ich ein halbjähriges Praktikum machen
Danach möchte ich studieren.

Daher meine Frage
ich bin mir ziemlich unschlüssig in welchen Bereich ich weiter machen möchte Marketing oder im Bereich Grafik? Was sind hier die genauen Unterschiede?

Liebe Grüße

Team Medien-studieren.net schreibt am 12.9.2014:

Hallo Vanessa,

was genau die Studiengänge beinhalten findest du in den Beschreibungen der Studiengänge.
Währedn Jobs im Marketing viele Management-Aufgaben beinhaltet sind Grafik- und Design-Studiengänge viel kreativer angelegt.

Christian schreibt am 30.9.2014:

Hallo,
Ich bin etwas verzweifelt da ich nicht weiß welches Studium für mich gut ist. Zuerst, ich interessiere mich für Film Effekte und auch welche zu Erstellen. Damit meine ich bei Filme die in Kinos laufen würde ich mit behelfen und nicht im Fernsehen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine!
MfG

Team Medien-studieren.net schreibt am 10.10.2014:

Hallo Christian,

die meisten Special Effects im Film werden heute mit dem Computer erzeugt. Vielleicht ist ein Medieninformatik Studium oder etwas im Bereich Game Design etwas für dich.

Leonie schreibt am 15.10.2014:

Hallo,

muss man bei dem Studiengang Kommunikationsdesign auch eine Mappe abgeben, wie beim Studium von Grafikdesign?

Rebecca schreibt am 11.11.2014:

Hallo,

Ich überlege mir mich zum Mediengestalter ausbilden zu lassen da ich dieses Jahr meinen Realschulabschluss mache. Ich würde gerne wissen ob ich nach Abschluss der Ausbildung studieren dürfte, danke für die Antwort.

Helena schreibt am 4.12.2014:

Hallo,
Dadurch das es viele verschiedene Studiengänge gibt bin ich etwas verzweifelt, welcher Studiengang für mich der richtige ist.
Ich interessiere mich für Film, wie diese eben gefilmt werden. Außerdem auch auch für dich Marketing und Design.

Team Medien-studieren.net schreibt am 5.12.2014:

Hallo Helena,
vielleicht hilft dir unser Test weiter:

http://www.medien-studieren.net/test-welches-medienstudium-ist-das-richtige/

Anne-Cathrine Zenker schreibt am 5.1.2015:

Hallo,
ich würde gerne wissen, was ich alles mit einer Grafik-Design Ausbildung studieren kann?

Vielen Dank schonmal jetzt.

Liebe Grüße
Anne-Cathrine

Team medien-studieren,net schreibt am 27.1.2015:

Hallo,

in der Regel ist es möglich nach ein paar Jahren Berufserfahrung zu studieren. Allerdings sind da die Regelungen von Bundesland zu Bundesland verschieden. Weitere detaillierte Informationen findest du hier: http://www.studieren-ohne-abitur.de

Nana schreibt am 24.1.2015:

Hallo,
ich wollte fragen wie lange das Studium dauert ? Ich konnte es aus dieser Seite nicht herauslesen. Stimmt es das es 6 Semester lang ist ?
Lg

Nico schreibt am 26.1.2015:

Hallo,

in der Regel dauert ein Bachelor-Studium 6 Semester und ein Master-Studium 4 Semester. Allerdings gibt es auch Hochschulen, beiden denen die Dauer etwas abweicht. Bitte informier dich also vorher bei der jeweiligen Hochschule.

Alisa schreibt am 16.2.2015:

Hallo,

eine Frage zu der Mappe.
Dürfen in die Mappe ausschließlich Originale oder auch Kopien, wenn man beispielsweise das Original des Bildes nicht mehr hat oder sich bei mehreren Unis bewirbt?

Team medien-studieren,net schreibt am 9.3.2015:

Hallo Alisa,

ob es da generelle Regeln gibt kann ich dir leider nicht sagen. Ich würde dir empfehlen bei den jeweiligen Hochschulen einmal nachzufragen. Damit gehst du auf Nummer sicher.

Viele Grüße,

Johannes schreibt am 7.4.2015:

Hallo,

Ich habe jetzt den Test gemacht und als Ergebnis bekam ich Grafikdesign.
Eigentlich eine gute Idee. Ich bin kreativ, denke anders als die meisten (was manchmal schwierig ist, weil ich nicht gut einschätzen kann, was der Mehrheit gefällt). Aber ich kann nicht zeichnen. Genauso im audiovisuellem Bereich. Ich kann kreativ sein und überlege meine Aufgabe gut aus. Aber ich kann nicht drehen und schneiden. Bei beiden fehlt mir das Handwerk, obwohl ich “eigentlich” dazu geeignet wäre.
Muss ich jetzt einen Zeichnenkurs machen oder Videos schneiden üben, um meine Kreativität zum Nutzen zu bringen. Oder gibt es andere Berufe, die eher mein Profil ansprechen? An wen kann ich mich wenden? Wer kann mich hier beraten, gerade vor allem was das handwerkliche anbelangt?

MfG Johannes

Team Medien-Studieren.de schreibt am 8.4.2015:

Hallo Johannes! Natürlich kann nicht jeder alles – ein Video zu schneiden, das kann man auf jeden Fall lernen. Beim Zeichnen wird es schon etwas schwieriger… Am besten du kontaktierst mal die Studienberatungen der Hochschulen, die dich interessieren. Hier kann man dich ausführlich beraten und du kannst alle deine Fragen stellen. Bedenke, dass man für Grafikdesign Arbeitsproben (eine Mappe) vorlegen muss. Was in die Mappe rein soll, entscheidet aber oft der Bewerber. Es müssen also nicht zwingend Zeichnungen sein. Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche nach dem richtigen Job für dich.

Jay Tonissen schreibt am 30.5.2015:

Hallo , ich habe ein Beruf erlernt was hiermit nichts zu tun hat. Arbeite auch vollzeit. Garfik/Mediendesign hat mich seid langem immer sehr interessiert bzw ich würde diesen Beruf sehr gerne als zweit beruf erlernen weil mir sowas sehr viel spaß macht , bild bearbeitung usw… Nur meine frage ist , gibt es eine möglichkeit diesen Beruf Paralell neben mein job zu erlernen bzw zu studieren? Wäre sehr froh wenn jemand mich hierzu helfen bzw aufklären könnten.

Team Medien-Studieren.de schreibt am 1.6.2015:

Hallo Jay, ja Möglichkeiten gibt es durchaus: Schau mal unter http://www.studieren-berufsbegleitend.de/. Dort findest du unter Fernstudium einige Anbieter aufgeführt, die sich auf Grafik- und Mediendesign spezialisiert habe. Viel Erfolg!

Marcel schreibt am 9.7.2015:

Hallo! Ich habe ein Ähnliches Problem wie Johannes. Ich interessiere mich sehr für den Bereich, insbesondere für Bild- und videobeartung. Ich habe hobbymässig auch in beiden bereichen meine ersten Erfahrungen gesammelt und würde das gerne zu meinem Beruf machen. Problem ist nur das ein Beruf in der Videobearbeitung schwer zu finden ist und alle mir bekannten Berufe in welchen ich mit Photoshop Bilder bearbeiten würden vorraussetzen das ich zeichnen kann…und genau da liegt das Problem das kann ich nämlich nicht.

Meine Frage: Welche Berufe in dem Bereich gibt es die nicht vorraussetzen Zeichnen zu können?

lg Marcel

Annetta schreibt am 26.7.2015:

Hallo, ich hätte da mal eine frage.

Ich möchte auf jeden fall wenn möglich mediendesign,grafikdesign und kommunikationsdesign studieren. Wenn alles teils teils nicht klappt, muss ich mich für eines davon entscheiden (ich hoffe dazu kommt es nicht). Aber ich finde nur fachhochschulen oder akademien wo alles verknüpft angeboten wird und die sind absolut nicht finanziell in meiner reichweite. Auf welche Universitäten kann ich ausweichen die nicht so hohe studiengebühren haben, und wenn es geht in norddeutschland sind? (am besten wäre um niedersachsen)

SandyF schreibt am 18.11.2015:

Hallo,

ich bin am überlegen ein Graphic Design Fernstudium an der Technischen Akademie Wuppertal zu absolvieren. Hat jemand mit Fernstudium in diesem Studiengang schon Erfahrungen gemacht? Mich würde am meisten interessieren ob der Abschluss genauso gut von den Arbeitgebern bewertet wird als der Abschluss in einem “normalen” Studium? Ich möchte auf jeden Fall noch mal studieren, allerdings, da ich arbeite, kommt was anderes als ein Fernstudium nicht in Frage. Vielen Dank für Eure Hilfe.

Sharon Edelmann schreibt am 27.3.2016:

Hallo,
mein Name ist Sharon Edelmann. Ich stehe gerade vor der Wahl, welche weitere Schule ich besuchen werde. Ich würde gerne von Ihnen wissen, ob man bei Ihnen oder generell an Medienschulen Vorteile hat, das Abitur auf einem technische Gymnasium mit dem Profil Medien und Gestaltungstechnik gemacht zu haben. Auch würde ich gerne wissen, ob man bei den abzugebenden Arbeiten für die Bewerbung, Unterlagen bzw. Arbeiten abgeben kann, die man in der Schule ausgearbeitet hat. Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.
MfG Sharon Edelmann

Laura schreibt am 29.3.2016:

Hallo Sharon,

die genauen Zulassungsbedingungen und -verfahren unterscheiden sich von Hochschule zu Hochschule. Ich kann dir auf deine Frage darum leider keine allgemeingültige Antwort geben.
Am besten fragst du direkt bei der Studienberatung der Medienhochschulen, die in deine engere Auswahl kommen nach. Wenn du noch nicht weißt, an welchen Hochschulen du dich bewerben möchtest, recherchier doch mal in unserer Datenbank. 🙂

Viel Erfolg beim Abi und deinen Studienplänen wünscht Laura vom Team Medien-Studieren.net!

Rio schreibt am 26.4.2016:

Hallo allerseits,
ich habe eine Frage bezueglich des Grafikdesign studiums.
Ihr habt geschrieben, dass man meistens am Computer arbeitet. Muss/ Sollte man sich super mit Computern auskennen, wie ein IT-Freak, oder ist das nicht so von Wichtigkeit und reichen normale Kenntinsse?

Vielen Dank,
klasse Artikel im uebrigens 😉

Laura schreibt am 28.4.2016:

Hallo Rio,

vielen Dank für deine Nachricht und dein Lob.:-)
Normale Kenntnisse reichen, du programmierst die Programme ja nicht, sondern arbeitest nur damit. Sich schon vor dem Studium ein bisschen mit Bildbearbeitungs- und Grafikprogrammen vertraut zu machen, kann bestimmt nicht schaden. Aber das Studium ist ja dazu da, Kenntnisse im Grafikdesign zu erwerben – wenn du alles schon vorher könntest, müsstest du ja gar nicht studieren. 😉

Viele Grüße, Laura vom Team Medien-Studieren.net

Bahar Jafari schreibt am 3.8.2016:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bei der Suche im Internet bin ich auf Ihr Unternehmen gestoßen und es hat gleich mein Interesse geweckt.
Ich möchte gerne im Bereich Mediendesign studieren.

Ich bin eine 28-jährige Frau aus dem Iran. Dort habe ich mein Abitur mit den Schwerpunkten Mathematik und Physik abgeschlossen und im Anschluss habe ich zwei Jahre Informatik an der Universität studiert.

Jetzt habe ich einige Fragen.

1. Welche Bedingungen gibt es für mich als Ausländerin für eine Zulassung?
2. Welche Unterlagen benötige ich, um zu studieren?
3. Machen Sie eine Aufnahmeprüfung für das Studium im Bereich Mediendesign?
4. Welches Sprachniveau muss ich beherschen?
5. Meine Englischkenntnisse befinden sich auf dem Niveau B2. Gibt es auch Kurse in englisch?
6. Wann fangen die neuen Kurse in Mediendesign, Webdesign, Gerafikdesign an?

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen grüßen
Bahar Jafari

Team Medien-Studieren.net schreibt am 3.8.2016:

Hallo Bahar,

leider können wir darauf keine pauschale Antwort geben. Die Studienvoraussetzungen sind an den deutschen Hochschulen sehr unterschiedlich. In Anbetracht der Größe des Studienangebotes in diesem Bereich, würde das hier den Rahmen sprengen. Am besten ist es, sich an die für dich in Frage kommenden Hochschulen zu wenden und deine Fragen dann mit der dortigen Studienberatung zu klären. Hier ein Link, der dich auf unsere Datenbank zu den Medienstudiengängen in Deutschland führt. Dort gelangst du dann über die Hochschulprofile zu den Seiten der Hochschulen, wo du dann auch die entsprechenden Kontaktdaten der Studienberatungen finden kannst.

Wir hoffen, dir wenigstens ein bisschen weiter geholfen zu haben

Dein Team von Medien-studieren.net

Fragen, Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge

Hast du nach Lesen des Artikels noch Fragen zum Studium? Oder Verbesserungsvorschläge? Dann schreib uns. Dein Kommentar wird direkt unter dem Beitrag veröffentlicht und wir werden dir darauf antworten. Am besten aktivierst du also die Benachrichtigungsfunktion.

Dein Name:
Deine E-Mail:
Frage, Anmerkung, Verbesserungs-vorschlag: