Bauhaus-Universität Weimar

Architektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung sowie Medien – mit ihren Fakultäten und Arbeitsgebieten verfügt die Bauhaus-Universität Weimar heute über ein einzigartiges Profil. Aufbauend auf die ingenieurwissenschaftlichen und architekturorientierten Disziplinen hat die Bauhaus-Universität Weimar ein breites Lehr- und Forschungsprofil entwickelt. Das Spektrum der Universität umfasst heute ca. 40 Studiengänge und reicht von der Freien Kunst über Design, Web-Design, Visuelle Kommunikation, Medieninformatik und -kultur bis zu Architektur, Urbanistik, Bauingenieurwesen, Baustoffkunde, Umwelt sowie Management.

Bachelor:

  • Europäische Medienkultur
  • Medieninformatik
  • Medienkunst/Mediengestaltung
  • Medienkultur

Master:

  • Computer Science and Media
  • Human-Computer Interaction
  • European Film and Media Studies
  • Integrated International Media Art and Design Studies
  • Media Art and Design
  • Medienmanagement
  • Medienwissenschaft

Webseite & Kontakt:
http://www.uni-weimar.de


Weitere Informationen zum Medien-Studium

Die Bauhaus-Universität Weimar überzeugt mit einen großen Angebot an Medienstudiengängen. Wer selber Medien gestalten will, findet in der Medieninformatik oder der Medienkunst das entsprechende Studienangebot. Studieninteressierte die sich vor allem theoretisch mit der Frage auseinandersetzten wollen, wie Medien wirken, sollten sich die Angebote der Medienwissenschaft näher anschauen. Betriebswirtschaft stellt den Schwerpunkt im Medienmanagement dar. Eignungsfeststellungsverfahren werden in allen Medien-Studiengängen außer Medieninformatik durchgeführt.

Weitere Medien-Studiengänge