Medienwissenschaften Studium
Alle Infos zum Studium (Voraussetzungen, Inhalte, etc)


Wie verändern Medien die Gesellschaft? Welche zukünftige Entwicklung werden Medien nehmen? Und welche betriebswirtschaftlichen Medienmodelle gibt es? Diese und viele weitere Fragen werden in einem Medienwissenschaften Studium behandelt. Die Medienwissenschaften bieten ein sehr breites Spektrum und entsprechend vielfältige Berufsmöglichkeiten. Auf dieser Seite findest du alle Infos zu diesem Studiengang, seinen Inhalten, Zugangsvoraussetzungen, Rankings und mehr.


Hilfreicher Text?
Nicht hilfreichGeht soTeilweiseHilfreichSehr hilfreich
4.71/5 (Abstimmungen: 7)
Loading...Loading...


Was ist Medienwissenschaft?

Medienwissenschaft StudiumBevor es im nächsten Absatz um den Studiengang mit konkreten Beispielen zu Voraussetzungen und Studieninhalten geht, beleuchten wir zunächst, was Medienwissenschaft überhaupt ist. Verkürzt kann man sagen: Die Medienwissenschaften beschäftigen sich mit der Analyse der Medienlandschaft in Deutschland und im internationalen Kontext. Im Gegensatz beispielsweise zu einem Medienmanagement Studium geht es in dem Studium der Medienwissenschaften nicht vorrangig um betriebswirtschaftliche Inhalte.

Eine umfangreiche Definition der Medienwissenschaft hat Prof. Dr. Rüdiger Steinmetz von der Universität Leipzig veröffentlicht:

Medienwissenschaft untersucht die Spezifik der Medien Film, Hörfunk, Fernsehen (partiell auch Presse und Buch) und der aus diesen synthetisierten “neuen” Medien hinsichtlich

  • ihrer Produktions-, Produkt- und Rezeptionsästhetik,
  • ihrer Dramaturgien,
  • ihrer Darstellungsformen,
  • ihrer Programme,
  • ihrer strukturellen und organisatorischen Ausprägungen,
  • ihrer Produktions- und Wirkungsbedingungen,
  • ihrer historischen Genese sowie
  • teilweise auch ihrer ökonomischen, technischen und rechtlichen Grundlagen und Ausprägungen.

Allein an dieser Vielzahl kann man sehen, dass Medienwissenschaft einer der vielfältigsten Medien-Studiengänge ist.



Medienwissenschaften Studium – Hochschulen, Voraussetzungen, Inhalte

Tipp zur SchwerpunktwahlDu solltest wissen, dass ein Medienwissenschaften Studium zwar an dutzenden Universitäten in Deutschland angeboten wird, aber die inhaltliche Ausprägung von Uni zu Uni variieren kann.

So bereitet zum Beispiel der Bachelor Medienwissenschaften an der Universität Tübingen mit Hilfe von zwei Schwerpunkten auf die Berufsfelder „Konzeption digitaler Medien“ (ähnlich eines Medieninformatik Studiums) oder „Praxisfelder der Medienkommunikation“ (Journalismus, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit) vor. An der Universität Köln hingegen belegt man neben dem Pflichtfach Medienkulturwissenschaft einen der weiteren Schwerpunkte Medieninformatik, Medienmanagement, Medienpsychologie, Medienrecht oder Ökonomie und Soziologie der Medien.

Merke: Der Studiengang Medienwissenschaften ist sehr breit aufgestellt und man sollte sich vor Studienbeginn informieren, welche Vertiefungsmöglichkeiten die für dich passenden Hochschulen bieten. So kannst du sicherstellen, dass du das Bachelor oder Master Studium wählst, dass deinen beruflichen Interessen entspricht.


Uni FH Akademie Studium

Der Studiengang Medienwissenschaften wird nur an staatlichen Fachhochschulen und Universitäten gelehrt, wobei die Universitäten in der Überzahl sind. Teilweise arbeiten FH und Uni sogar zusammen, zum Beispiel in Braunschweig. Da der Studiengang auf so viele Mediengebiete vorbereitet, ist der Andrang auch entsprechend groß. Nahezu jede Uni oder FH hat daher ein örtliches Zulassungsverfahren (NC, siehe oben).

Bachelor & Master

Bis Anfang der 2000er Jahre wurde Medienwissenschaft als Diplom- oder Magisterstudium angeboten. Aber natürlich hat auch der sogenannte Bologna-Prozess vor diesem Studiengang nicht halt gemacht und daher wird das Studium mittlerweile auch nur noch in dem zweistufigen System Bachelor und Master angeboten. Der Bachelor ist dabei der erste Abschluss, den man als Schulabgänger/ (Fach)Abiturient erreichen kann. Danach kann man entweder ins Berufsleben starten oder noch einen Master dranhängen.

Aufgrund der Umstellung auf Bachelor und Master sind auch die Unterschiede zwischen Universitäten und Fachhochschulen geringer geworden. Zwar ist das Studium an einer Uni immer noch theoretischer als an einer FH, aber der Abschluss „Bachelor“ ist gleichwertig. Mit einem FH-Bachelor kann man daher normalerweise auch einen Uni-Master machen. Es sei denn, die Uni hat individuelle weitere Zugangshürden aufgestellt.

Rankings

Ranking Medienwissenschaften StudiumOft versuchen Studieninteressenten, anhand von Rankings die beste Uni oder FH für ihr Studium zu finden. Das ist aber nicht immer zielführend. Sicherlich können Hochschulrankings einen ersten Hinweis geben, welche Hochschulen gut ausgestattet sind oder wo die Betreuung besonders gut ist, aber zusätzlich sollten immer noch eigene individuelle Faktoren bei der Studienwahl eine wichtige Rolle spielen. Einen wichtigen Faktor haben wir oben erwähnt: Nicht jede Hochschule bietet die gleichen Schwerpunktfächer an. Und zudem wird nicht jede Hochschule in allen Punkten bewertet, manche sind sogar aus dem Ranking ausgetreten. Einen guten Überblick über Pro & Contra gibt es in diesem Video.

Aber wir möchten dir einige Beispiele dennoch zeigen. Dazu haben wir einige Hochschulen aus dem bekanntesten Hochschulranking (CHE-Ranking) dargestellt.


Berufsfelder und Einsatzgebiete nach dem Studium

Der Studiengang Medienwissenschaften liefert ein Qualifikationsangebot für solche Berufsfelder, in denen Medien eine Schlüsselstellung einnehmen. In den Vorlesungen werden Kompetenzen und Know-how vermittelt, welche für konzeptionelle Entwicklungen und den Ausbau etablierter technischer Medien wie Presse, Hörfunk und Fernsehen sowie für Digitalmedien wichtig sind. Durch diesen interdisziplinären Ansatz ergeben sich Einsatzgebiete unter anderem…

  • im Bereich der Medienproduktion und -distribution
  • bei Film und Fernsehen
  • in der Medienforschung
  • in der Medienpolitik
  • in der Medienpädagogik / Aus- und Weiterbildung
  • bei auf Medien spezialisierten Unternehmensberatungen
  • im Kulturmanagement
  • im Journalismus und in der Öffentlichkeitsarbeit
  • im Management und in der Verwaltung der Medien

Und was heißt das jetzt genau? Wir haben Interviews mit Absolventen dieses Studiengangs geführt. Herausgekommen sind sehr hilfreiche Einblicke in die Berufswelt. Zusätzlich kannst du dir im Artikel „Berufswelt Medienwissenschaften – Welche Jobs erwarten mich nach dem Studium?“ noch viele weitere Beispiele und auch Infos zum Gehalt durchlesen.

Wir freuen uns über eine Bewertung des Artikels. Hat der Artikel nicht alle Fragen beantwortet? Dann nutze doch die Kommentarfunktion.



Empfiehl uns weiter:



Fragen, Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge

Hast du nach Lesen des Artikels noch Fragen zum Studium? Oder Verbesserungsvorschläge? Dann schreib uns. Dein Kommentar wird direkt unter dem Beitrag veröffentlicht und wir werden dir darauf antworten. Am besten aktivierst du also die Benachrichtigungsfunktion.

Dein Name:
Deine E-Mail:
Frage, Anmerkung, Verbesserungs-vorschlag:
 

VOR dem Absenden anklicken: Per Mail benachrichtigen, wenn eine Antwort geschrieben wird.