BTK Hochschule – Game Design

Abschluss:
Bachelor of Arts

SRH FernHochschule RiedlingenDer Bachelor-Studiengang Game Design ist in drei Studienphasen unterteilt. Zunächst lernen die Studenten die Schwerpunkte Konzeption, Game Art und Programmierung kennen und können sich ab dem dritten Semester für einen dieser Schwerpunkte entscheiden. Innerhalb von Projektgruppen arbeiten sie anschließend an Game-Prototypen, von denen drei bis zum Ende des Studiums zu einem fertigen Spiel entwickelt werden. Die Spiele dienen auch der Erweiterung des eigenen Portfolios, mit dem sich die Absolventen später bewerben. Seminare in BWL oder Projektmanagement dienen der zusätzlichen Qualifizierung für den Job. Nach Auslands- oder Praxissemester Anfang des dritten Studienjahres, schließen die Studenten ihr Studium mit der Bachelorarbeit ab. Die Anfertigung der Bachelorarbeit im siebten Semester soll zeigen, dass die im Studienverlauf erworbenen Kenntnisse zur Ausübung eines gestalterischen Berufes befähigen. Anschließend steht den Studenten die Aufnahme eines vertiefenden Masterstudiums offen.


Studienschwerpunkte:
Medien StudiumInsgesamt sechs Vertiefungsmodule stehen den Studenten zur Wahl: Game Design, Storytelling, Game Producing, Character Design, Animation & Modelling und Programming. Teilnehmer der Vertiefung Programming beschäftigen sich ausführlich mit Animationssoftware wie z.B. Maya oder articy:draft. Außerdem lernen sie den sicheren Umgang mit den Programmiersprachen Java, Adobe Flash und HTML 5.
Die visuell-grafische Umsetzung und Gestaltung von Figuren wird dagegen im Bereich Character Design thematisiert.



Besonderheiten:
Spielen ist zu einem Massenphänomen geworden und die internationale Spielebranche hat in den letzten Jahren stetig ihre Umsätze erhöhen können. Dabei gehört Deutschland zu den größten Entwicklermärkten weltweit. Game Designer sind heute so gefragt wie nie zuvor! Die Studierenden an der BTK lernen praktisch und analytisch die Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten der Bereiche Game Design, Producing sowie Art und Programming kennen und gewinnen zudem einen Überblick über die Spieleindustrie. Das Studium Game Design vermittelt neben der Spielkonzeption auch Modelling & Animation sowie Programmier-Skills. Damit geniale Ideen nicht im Vorfeld scheitern, sind solide Wirtschafts- und Rechtskenntnisse erforderlich. Mit Modulen wie Vertragsgestaltung, Urheberrecht und Jugendschutz werden die Studenten optimal auf den späteren Berufseinstieg oder die Existenzgründung vorbereitet. Intensive Projektphasen geben den Studierenden zudem die Möglichkeit, die erworbenen Kompetenzen anzuwenden.



Zugangsvoraussetzungen:
Um an der BTK studieren zu können, müssen Bewerber ein Mappenkolloquium erfolgreich bestehen. Um zum Mappenkolloquium eingeladen zu werden, sollten Bewerber online unter www.btk-fh.de/online-bewerbung 3 bis 5 ihrer künstlerischen Arbeiten sowie eine Kopie des (Fach-)Abiturs oder gleichwertigen Abschlusses hochladen. Arbeiten können z.B. Skizzen, Fotografien, Zeichnungen oder digitale Layouts sein. Für alle Bachelor-Studiengänge der BTK fallen monatliche Studiengebühren in Höhe von € 625 an.



Webseite zum Studiengang:
BTK Hochschule – Game Design

Der Studiengang Game Design wird nur am Standort Berlin angeboten!


  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)