Hochschule Fresenius onlineplus – Medien- und Kommunikationsmanagement

Abschluss:
Bachelor of Arts

Logo onlineplus
Die zunehmende Digitalisierung des Medien-, Marketing- und Kommunikationsbereichs begünstigt die Entwicklung neuer Berufszweige. Berufe wie „Online-Redakteur“, „Social-Media-Experte“ oder „Spezialist in Real-Time-Advertising-Technologien“ werden stets populärer. Um in der vielseitigen internationalen und nationalen Medien-, Marketing- und Kommunikationsbranche eine erfolgreiche Karriere einzuschlagen, sind fundierte Management-Skills und ein gutes betriebswirtschaftliches Know-how unabdingbar. Darüber hinaus sind vertiefte Fachkenntnisse im angestrebten Arbeitsbereich sehr vorteilhaft.
Die Studierenden des Online-Fernstudiengangs „Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.)“ der Hochschule Fresenius Fachbereich onlineplus erwerben alle geforderten Kompetenzen und haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich mittels „Specialized-Modulen“ auf die Unternehmenskommunikation bzw. das Kommunikations- und Agenturmanagement zu spezialisieren. Dadurch ergeben sich für Absolventen des Online-Fernstudiums in folgenden Institutionen hervorragende Karrieremöglichkeiten:

  • Medienunternehmen
  • Fernsehsender
  • Verlage
  • Internetunternehmen
  • In der Film- und Musikwirtschaft
  • In Marketing- und Kommunikationsabteilungen



Studienverlauf:
Der Online-Fernrstudiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.)“ ist zwar auf eine Regelstudienzeit von 36 Monaten ausgelegt, kann aber in individuell gewünschter Studiendauer studiert werden, sodass parallel zum Studium einer beruflichen Tätigkeit nachgegangen werden kann. Das flexible Studium zeichnet sich überdies dadurch aus, dass keine festen Einschreibefristen existieren: Das Studium kann, wenn die notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind, jederzeit aufgenommen werden.
Das Curriculum des Studiengangs setzt sich aus Start-, Basis-, Advanced-, Specialized-, Language- und Final-Modulen zusammen und beinhaltet diverse Studieninhalte, die auf die Aufgaben im Kommunikation- und Medienmanagement vorbereiten. Neben betriebs- und volkswirtschaftlichen sowie statistischen Themen stehen Module wie „Kommunikationsmanagement“, „Einführung in das Online-Business und Online-Marketing“, „Business Language Issues“ und „Medienpsychologie“ auf dem Lehrplan. Abgerundet wird das Profil durch „Specialized-Module“, die eine Schwerpunktsetzung auf die Unternehmenskommunikation bzw. auf das Kommunikations- und Agenturmanagement ermöglichen. Im finalen Semester wird das Modul „Individuelle Lernerkundung“ belegt und die Bachelor-Thesis verfasst.



Studienschwerpunkte:
Die Studierenden können zwischen zwei Specialized-Modulen (Wahlschwerpunkten) mit folgenden Inhalten wählen:

  • Unternehmenskommunikation:
  • Journalismus
  • PR
  • Interne Kommunikation
  • Medienpraxis online
  • Kommunikations- & Agenturmanagement:
  • Kommunikations- und Agenturmanagement
  • Kampagnenkonzeption und -planung
  • Mediaplanung und Kommunikationswirkungsforschung
  • Medienpraxis online



Besonderheiten:

  • Das Studium kann jederzeit aufgenommen werden.
  • Das Studium ist problemlos mit einer beruflichen Tätigkeit vereinbar.
  • Die Studiendauer ist flexibel gestaltbar.
  • Mit der Lernplattform „studynet“ wird Social Learning ermöglicht.
  • Im Rahmen einer vierwöchigen kostenlosen Probephase kann das Studium im Voraus getestet werden.
  • Die Studierenden werden durch „studycoaches“ individuell betreut.
  • Die Studieninhalte werden multimedial aufbereitet.
  • Durch Wahlschwerpunkte wird das persönliche Profil gestärkt.
  • Das Studium kann ggf. auch ohne Abitur aufgenommen werden.
  • Mittels „Language-Modulen“ werden sprachliche sowie interkulturelle Kompetenzen gestärkt.



Zugangsvoraussetzungen:

Um für den Online-Fernstudiengang „Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.)“ zugelassen zu werden, muss die Allgemeine/fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder die allgemeine/fachgebundene Fachhochschulreife nachgewiesen werden. Des Weiteren werden Bewerber ohne Abitur zugelassen, die eine Meisterprüfung, eine vergleichbare berufliche Aufstiegsfortbildung (z.B. Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker, Betriebswirt/-in) oder eine Hochschulzugangsprüfung (HZP) absolviert haben.

Bei einer Studiendauer von 36 Monaten sind monatlich 375 Euro zu entrichten. Insgesamt ergeben sich Studiengebühren in Höhe von 13.500 Euro.

Bei einer Studiendauer von 48 Monaten sind monatlich 290 Euro zu entrichten. Insgesamt ergeben sich Studiengebühren in Höhe von 13.920 Euro.



Webseite zum Studiengang:
Medien- und Kommunikationsmanagement bei onlineplus

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)