Fernstudium Journalismus

Du bist neugierig und ein wahres Kommunikationstalent? Du gibst dich nicht mit einfachen Antworten zufrieden und willst neben deinem Job lernen, dich an der öffentlichen Meinungsbildung zu beteiligen? Dann ist ein Fernstudium Journalismus wie geschaffen für dich! Hier erfährst du alles zu Inhalten, Zugangsvoraussetzungen, Karrierechancen und die passenden Hochschulen für ein Fernstudium Journalismus.

Fernstudium Journalismus in Kürze

Aktuell und möglichst neutral über Geschehnisse in der Welt berichten: Das ist Journalismus. Journalisten recherchieren Themen ihres Ressorts (z.B. Politik), bereiten diese auf für ein Medium (z.B. Zeitung, Fernsehen) und beteiligen sich so an der öffentlichen Meinungsbildung. Gerne werden journalistische Instanzen als vierte Staatsgewalt bezeichnet, da Journalisten dank ihrer Arbeit als gesellschaftliche Beobachter verstanden werden.

Anders als beim klassischen Journalismus Studium ist die Anzahl an Fernstudiengängen im Bereich Journalismus sehr überschaubar. Das Journalismus Studium ist praxisorientiert, im Rahmen des Studiums nehmen die Studierenden an verschiedenen Schreibprojekten teil. Doch nicht nur das geschriebene Wort, sondern auch dessen Aufbereitung für diverse Medien ist wichtig. Daher vermittelt ein Fernstudium Journalismus, je nach Hochschule und Studienangebot, notwendige Kompetenzen in der Produktion von Beiträgen für TV, Rundfunk oder digitale Medien.

Du hast bereits einen Bachelor in der Tasche, etwa in Medienwissenschaft oder Kommunikationswissenschaft? Jetzt möchtest du umsatteln, da dir der Berufszweig Journalist gut gefällt? Dann ist ein Master in Journalismus empfehlenswert. Alternativ gibt es viele Weiterbildungen im Bereich Journalismus. Diese schließen zwar nicht mit einem Hochschulabschluss ab, vermitteln aber dennoch wichtiges Know-How für den journalistischen Beruf. Innerhalb weniger Monate erweiterst du so deinen Kompetenzbereich.

Passende Hochschulen

Hier findest du passende Fernstudiengänge aus dem Bereich Journalismus, aufgeteilt in Bachelor und Master.

Alternative Zertifikatslehrgang

Nicht den passenden Studiengang gefunden? Nachfolgend findest du Fernlehrgänge aus dem Bereich Journalismus.

Fernstudium Journalismus: Das musst du wissen!

Voraussetzungen

Für die Aufnahme eines Fernstudiums müssen gewisse Formalitäten erfüllt werden. Eine der wichtigsten ist die Hochschulzugangsberechtigung, etwa das Abitur oder Fachabitur. Doch auch ein Studium ohne Abitur ist möglich. Wie genau du das Fernstudium Journalismus ohne Abitur beginnst, dazu berät dich im Einzelfall die Studienberatung deiner Wunschhochschule. Einige Hochschulen verlangen im Rahmen der Bewerbung berufspraktische Vorerfahrung im journalistischen oder redaktionellen Bereich. Wie genau diese gestaltet sein muss, variiert von Hochschule zu Hochschule.

Persönliche Voraussetzungen

Neben den formalen Voraussetzungen, die zwingend erfüllt werden müssen, gibt es noch die persönlichen Voraussetzungen. Diese musst du nicht zwangsläufig für die Aufnahme eines Journalismus Fernstudiums erfüllen. Doch anhand dieser kannst du abschätzen, ob du auch persönlich geeignet bist für das Studium.

  • Aufgeschlossene, kommunikative Persönlichkeit
  • kritisches Denkvermögen
  • Neugier
  • Interesse an Themen der Öffentlichkeit
  • Gute Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse
  • Interesse an Medientechnik und Medienproduktion

Kosten

Fernstudiengänge sind oftmals kostenintensiver als ein vergleichbarer Studiengang in Vollzeit-Variante. Da bildet das Fernstudium Journalismus keine Ausnahme. Ein Fernstudium kostet insgesamt zwischen 10.000 Euro und 20.000 Euro, selbstverständlich variieren diese Kosten je nach Hochschule und Studiengang. Berufstätige mit dem Wunsch nach akademischer Weiterbildung finanzieren die Kosten eines Fernstudiums oftmals über ihren Verdienst. Doch alle anderen müssen nicht traurig sein, denn auch diese Menschen können dank Studienfinanzierung (z.B. Studienkredit, Stipendium) ein Fernstudium aufnehmen. Zusätzlich zu den reinen Studiengebühren fallen oftmals noch weitere Kosten an. Dazu gehören beispielsweise Anfahrtskosten zum Prüfungsort.

Studieninhalte

Welche Inhalte gibt es im Fernstudium Journalismus? Gemeinsam haben alle Fernstudiengänge im Bereich Journalismus, dass sie Inhalte der journalistischen Arbeitsweise vermitteln. Welche Fakten sind relevant für die Recherche? Welche Themen wählen Journalisten für die Berichterstattung? Wie wird ein Bericht informativ und zugleich spannend gestaltet? Diese und weitere Fragen finden im Fernstudium Journalismus eine Antwort. Darüber hinaus erwerben Studierende wichtige Kompetenzen für den Journalistenberuf. Themen wie Medienrecht, Ethik oder visuelle Gestaltung gehören dazu.

Je nach Hochschule und Studienangebot werden auch Kompetenzen vermittelt wie Medienwirtschaft oder Medienmanagement, die den Tätigkeitsbereich des Journalisten sinnvoll ergänzen. Im Verlauf des Studiums bieten viele Hochschulen diverse Schwerpunkte an. Dich fasziniert das Radio? Dann ist es empfehlenswert, sich im Studium auf den Bereich Hörfunk zu spezialisieren. Wenn du schon vor Studienbeginn weißt, wohin die journalistische Reise gehen soll, kannst du schon bei der Studienwahl die Weichen dafür stellen.

Mögliche Module

  • Journalistische Grundlagen
  • Ressort-Journalismus
  • Medienpsychologie
  • TV-Journalismus
  • Hörfunk-Journalismus
  • Online- und Print-Journalismus
  • Crossmedialer Journalismus
  • Statistik und Datenanalyse
  • Medienethik
  • Medienrecht
  • Gestaltung
  • Medienwirtschaft
  • Medienmanagement
  • Marketing
  • PR
  • Unternehmenskommunikation

Dauer und Verlauf

Für gewöhnlich dauert ein Fernstudium Journalismus zwischen zwei und drei Jahren. Maßgeblich entscheidend für die Dauer des Fernstudiums ist einerseits das Konzept des Studiengangs. Weiterhin spielt die zeitliche Verfügbarkeit der Studierenden eine wichtige Rolle. Besonders Berufstätige dürften mit der Doppelbelastung von Studium und Beruf ausgelastet sein. Nicht selten kommt es vor, dass berufstätige Studierende weniger Studieninhalte pro Semester bewältigen als vorgesehen oder sogar ein Semester pausieren.

Anders als beim berufsbegleitenden Präsenzstudium sind Teilnehmer eines Fernstudiums weder an Zeit noch Ort gebunden. In völliger Eigenregie lernen sie autodidaktisch die Studieninhalte, entweder über Studienhefte oder über Online-Lernplattformen. Lediglich die Prüfungen werden am Hochschulort oder einem dafür vorgesehenen Studienzentrum absolviert. Am Ende des Fernstudiums halten Absolventen einen anerkannten Hochschulabschluss in den Händen, im Falle eines Fernstudium Journalismus handelt es sich dabei um einen Bachelor of Arts (B.A.) oder Master of Arts (M.A.).

Karriere und Gehalt

Nach dem Studium beginnt die eigentliche Karriere als Journalist. Die klassische Karriere für Journalisten beginnt oftmals mit einem Volontariat. Dort lernen sie die praktische Arbeit eines Journalisten kennen und vertiefen die Studieninhalte in der Praxis. Nach dem Volontariat geht es dann in die Welt hinaus – klassische Karrierepfade haben wir nachfolgend aufgeführt:

  • Presse, z.B. (Tages-)Zeitung
  • Verlag, z.B. Fachzeitschrift
  • TV- und Hörfunk
  • Online-Medien
  • Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit

Darüber hinaus arbeiten Journalisten überall da, wo sinnvoll überlegte Worte zum Einsatz kommen oder wo Informationen sinnvoll an eine Zielgruppe vermittelt werden soll. Das kann beispielsweise im Marketing sein oder im Content-Management.

Aufgepasst: Immer weniger Journalisten arbeiten in Festanstellung. Die Anzahl an freiberuflichen Journalisten ist im Verlauf der letzten Jahre gestiegen. Freie Journalisten erleben viele Freiheiten und mehr Abwechslung als ein fest angestellter Journalist, doch genießen auch weniger Sicherheiten im Job.

Gehalt

Die Aussicht auf ein höheres Gehalt ist Motivation für viele, ein Studium aufzunehmen. Wie viel Journalisten im Durchschnitt verdienen, das lässt sich so leicht nicht sagen. Viele Faktoren beeinflussen das tatsächliche Gehalt. Relevant ist, ob man einen Bachelor- oder Master-Abschluss mitbringt und ob man Berufserfahrung vorweisen kann. Auch Faktoren wie Unternehmensgröße, Branche und Region spielen eine Rolle. Natürlich kann sich eine gewisse Portion Verhandlungsgeschick positiv auf das Gehalt auswirken.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Medien" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de