Übersicht: Berufsbegleitendes Medienstudium

Du stehst schon im Berufsleben, dich reizt aber trotzdem noch ein Studium? Kein Problem mit einem berufsbegleitenden Medienstudium! Hier stellen wir dir diese Studienvariante genauer vor.

Viele Leute wollen im Beruf weiterkommen oder haben noch einmal Lust, eine neue Herausforderung einzugehen. Das muss nicht immer direkt ein neuer Job sein, manchmal möchte man auch nur etwas Neues lernen und seinen Horizont erweitern. Ob dabei auch beruflich etwas Neues entsteht, ist jedem selbst überlassen. Eine gute Möglichkeit bietet da das berufsbegleitende Studium, das in unterschiedlichen Zeitmodellen angeboten wird. Dadurch sollte jeder die Möglichkeit haben, die passende Variante für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Alle Infos zum
berufsbegleitenden Medienstudium

Welche Möglichkeiten gibt es?

Ein Teilzeitstudium wird immer beliebter – auch, weil die Akademisierung immer weiter voranschreitet. Immer mehr berufstätige Personen erkennen, dass es hilfreich (und manchmal nötig) ist, sich in seinem Fach weiterzubilden bzw. sein Wissen wissenschaftlich zu fundieren. Vor allem im Medienbereich gibt es bedingt durch die Digitalisierung eine schnelle Entwicklung der Branche. 

Daher gibt es ein großes Angebot an Teilzeit-Studiengängen mit Medienbezug in den unterschiedlichsten Bereichen: ob kreativ, ökonomisch oder technisch – jeder sollte fündig werden bei der Suche nach einem passenden berufsbegleitenden Medienstudium.
Aber: Neben dem Beruf und den privaten Verpflichtungen noch zu studieren, ist zeitintensiv. Daher gibt es verschiedene Studienmodelle, sodass du das für dich passendere wählen kannst.

Fernstudium

Wenn du beruflich und/oder privat sehr eingespannt bist oder irgendwo wohnst, wo es keine (passende) Hochschule in der Nähe gibt, kannst du trotzdem noch studieren. Mit einem Fernstudium hast du die Möglichkeit, ein Medienstudium zu absolvieren, ohne regelmäßig zu festen Terminen in der Hochschule erscheinen zu müssen. Du kannst dir deine Zeit also selbst einteilen und hast nur ein oder zwei Termine pro Semester, an denen eine Präsenzpflicht gilt. Ansonsten bekommst du das Lehrmaterial entweder wie früher üblich postalisch zugeschickt oder – mittlerweile üblich – es steht dir online zur Verfügung, sodass du auch wirklich von überall darauf zugreifen kannst.

Aber: Ein Fernstudium erfordert viel Selbstdisziplin, denn du musst dich normalerweise ganz alleine zum Lernen motivieren. In der Regel gibt es zwar einen Online-Campus, an dem du dich mit Kommilitonen austauschen kannst, aber dein Lernpensum musst bzw. kannst du dir selbst einteilen. Das kann Vor- und Nachteil gleichzeitig sein.

Mehr Infos

rote Taste auf einer Tastatur

Ausführliche Infos zum Ablauf und der Organisation zum Fernstudium im Bereich Medien haben wir dir in einem extra Artikel zusammengestellt.

Weiterlesen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Wer lieber in der Gruppe lernt und die Möglichkeit hat, regelmäßige Präsenztermine in seinem Terminkalender unterzubringen, der kann sich für ein berufsbegleitendes Präsenzstudium entscheiden.
Dabei gibt es unterschiedliche Zeitmodelle. Entweder gibt es ca. zwei Termine pro Woche oder so etwas wie Blockunterricht, für den man dann eventuell auch einige Tage frei nehmen muss. Diese Variante solltest du also mit deinem Arbeitgeber absprechen, vielleicht stellt er dich für diese Zeit sogar frei, wenn dein Studium explizit für deine Arbeitsstelle hilfreich ist.

Beim Präsenzstudium ist dein Studienplan durch die festen Termine zwar wenig flexibel, dafür kannst du besser planen und hast den direkten Austausch mit Studienkollegen und Dozenten. Fragen können direkt gestellt und dadurch natürlich viel schneller beantwortet werden.

Mehr Infos

Dozent vor einer Gruppe Studierenden

Ausführliche Infos zum berufsbegleitenden Präsenzstudium im Bereich Medien haben wir in einem speziellen Artikel für dich zusammengestellt.

Weiterlesen

Letztendlich musst du für dich entscheiden, welche Variante sich für dich besser eignet und welche überhaupt möglich ist. Denn nicht jeder Studiengang wird sowohl als Fernstudium als auch als berufsbegleitendes Präsenzstudium angeboten. Und nicht immer findet sich eine Hochschule in der Nähe, die das passende berufsbegleitende Studium im gewünschten Medien-Studiengang anbietet.

Informiere dich also im Vorfeld gut und überlege, was für dich am besten passt.

Hochschule für ein berufsbegleitendes Studium finden

Studenten auf einem Campus

Du willst direkt loslegen mit deiner Recherche? In unserer Hochschul-Datenbank kannst du auch nach Teilzeit-Studiengängen suchen!

Zur Datenbank

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de