Medienwirtschaft Studium

Du möchtest deine Leidenschaft für Medien und wirtschaftliche Themen im Berufsleben verbinden? Mathematik schreckt dich nicht ab und auch Fremdsprachen gegenüber bist du nicht abgeneigt? Möglicherweise ist das Medienwirtschaft Studium genau das Richtige für dich. Wir haben dir alle wichtigen Infos zusammengefasst: Inhalte, Voraussetzungen und Karriere.

Wenn du in der Wirtschaft Fuß fassen willst, dir aber ein herkömmliches BWL Studium nicht ausreicht und dich Medien ohnehin interessieren, empfiehlt sich in vielen Fällen ein Studium der Medienwirtschaft. Der Fokus des Studiums liegt hier ganz klar auf dem BWL-Teil und eignet sich genau dann für dich, wenn du dein Wissen in den Bereichen Wirtschafts- und Rechtswissenschaften ausbauen möchtest. Auch Medientechnologie und Medienwissenschaft sind dabei wichtige Bestandteile des Studiums.

Da es sich bei diesem Studiengang um die Schnittstelle zwischen BWL und Medien handelt, wirst du hier auf die spätere Zusammenarbeit mit Betriebswirten sowie Medientechnologen und Medienwissenschaftlern vorbereitet. Medienwirtschaftler beschäftigen sich dabei unter anderem mit den Fragen, wie bestimmte Unternehmensfunktionen in Medienunternehmen gestaltet werden können, welche wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen den Wettbewerb sichern oder auch welche juristischen Anforderungen beim Umgang mit Mediengütern zu beachten sind.

Gerade in einem Fachbereich, der sich so schnell verändert wie es bei Medien der Fall ist, benötigt es Spezialisten, die sich sowohl mit der rechtlichen Seite wie auch auf dem Gebiet des Marketings auskennen. So lernst du sowohl die ökonomischen Aspekte der Medienwelt kennen, setzt dich aber auch mit Themen wie dem Management und der Produktion von Medien auseinander. Nicht zuletzt kannst du auch bei der Planung und Umsetzung verschiedener Medien mitwirken.

Medienwirtschaft wird dabei nicht immer als alleinstehendes Fach angeboten. Stattdessen bieten Hochschulen das Medienwirtschaft Studium auch in Kombination mit Medienmanagement an. Da es sich bei beiden Studiengängen um ein wirtschafts- und medienorientiertes Fach handelt, ähneln sich auch die Inhalte stark.

Medienwirtschaft Studium:

Alle Infos

Studieninhalte

Im Grundstudium der Medienwirtschaft eignest du dir zunächst betriebs- und volkswirtschaftliche Kenntnisse an. Da es sich um ein interdisziplinäres Studienfach handelt, stehen zudem Fächer wie Medienökonomie, Medienwirtschaft, aber auch Technik oder Kommunikationswissenschaft auf dem Plan. Im Hauptstudium kannst du dich dann zwischen verschiedenen Schwerpunkten für den entscheiden, der dich am meisten interessiert und so deine individuellen Stärken fördern. Je nach Hochschule musst du zudem ein interdisziplinäres Projekt ablegen, in dem du das Erlernte umsetzen musst.

Generell kannst du während des Studiums auf folgende Inhalte treffen:

  • Medientechnologie
  • Mathematik
  • Statistik
  • Angewandte Medientechnik
  • Medienproduktion
  • Medientheorie
  • Management

In späteren Semestern kannst du schließlich ein Praxissemester absolvieren. Nicht selten dient dies als Sprungbrett in die Berufstätigkeit und erlaubt dir, wertvolle Praxiserfahrung zu sammeln. Auch ein Auslandssemester ist hierbei möglich. Benötigst du finanzielle Unterstützung, solltest du dich über ein Auslandsstipendium informieren.

Zulassungsvoraussetzungen

Um zum Studium zugelassen zu werden, benötigst du entweder die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Einige Hochschulen erheben dabei einen NC, der sich allerdings von Semester zu Semester verändert.

Möglich ist auch, die Zulassung durch eine abgeschlossene Ausbildung zu erhalten, sofern du bereits drei Jahre Berufserfahrung mitbringst. Entscheidest du dich für ein duales Studium, musst du in der Regel einen Praktikums- oder Arbeitsvertrag mit dem jeweiligen Unternehmen vorweisen.

Um zum Masterstudium zugelassen zu werden, benötigst du ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem rechtswissenschaftlichen oder anderweit einschlägigem Bachelor Studiengang und einer Gesamtnote von mindestens 2,5. Möchtest du deinen Master berufsbegleitend absolvieren, benötigst du ein Beschäftigungsverhältnis als Volontär oder Trainee sowie den Nachweis über insgesamt ein Jahr beruflicher Tätigkeit.

Persönliche Voraussetzungen

Natürlich solltest du ein gewisses Interesse an wirtschaftlichen Themen und der Medienwelt mitbringen. Da es bei BWL vor allem aber auch um Zahlen geht, sind gewisse Kenntnisse in Mathematik von Vorteil. Auch Fremdsprachen, vor allen Dingen Englisch, solltest du nicht abgeneigt sein.

Ein Studium muss man sich natürlich finanzieren können. Gerade an privaten Hochschulen ist das nicht immer einfach. In unserem Ratgeberartikel zum Thema Kosten und Studienfinanzierung haben wir dir hilfreiche Infos zusammengefasst.

Studienformen und Verlauf

Zwei Medienwirtschaft Studenten sehen sich Diagramme anNeben der wohl klassischsten Form aller Studiengänge, dem Vollzeitstudium, lässt sich das Medienwirtschaft Studium auch dual studieren. Hierbei erwirbst du nicht nur theoretisches Wissen, sondern kannst dieses direkt im Berufsalltag mit einbringen und die Praxis eines Medienunternehmens kennenlernen. Für viele Studieninteressierte ist diese Variante nicht nur beliebt, weil sie effizienter lernen können – auch die Finanzierung des Studiums, die durch das monatliche Gehalt erleichtert wird, spielt hier sicherlich mit rein. Am Ende des dualen Studiums stehst du gleich mit zwei Abschlüssen da: dem Bachelor of Arts sowie dem Ausbildungszeugnis.

Gute Nachrichten gibt es auch für all diejenigen, die schon mit beiden Beinen im Arbeitsleben stehen: Medienwirtschaft und Medienmanagement lässt sich berufsbegleitend studieren. Das Fach wird sowohl als Präsenz- wie auch Fernstudiengang angeboten. Letzteres eignet sich vor allem für dich, wenn du kein Problem damit hast, dir den Lehrstoff selbst zu erarbeiten.

Nach einem Medienwirtschaft Studium mit Bachelor Abschluss hast du zudem die Option, einen Masterabschluss zu erwerben, beispielsweise in Medienrecht und Medienwirtschaft oder Journalismus und Medienwirtschaft. Dieser dauert weitere vier Semester. Je nach Hochschule lässt sich der Master ebenfalls berufsbegleitend absolvieren. Zwar hast du auch im Bachelor die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen, doch kannst du dich im Master genau auf den Themenbereich spezialisieren, der für deine Karrierepläne am sinnvollsten ist.

Karriere und Gehalt

Durch das breit angelegte Wissen, das du dir im Studium aneignest, stehen dir viele verschiedene Türen der Berufswelt offen. Je nach Spezialisierungen kannst du einen Job in den Bereichen Fernsehen oder Radio antreten oder in der Kommunikations- oder PR-Branche arbeiten.

Absolventen eines Medienwirtschaft Studiums finden zudem in folgenden Bereichen Arbeit:

  • Medienproduktionen
  • Kunst- und Kulturmanagement
  • IT-Unternehmen
  • Verlage
  • Marketingabteilungen
  • Lehr- und Forschungseinrichtungen

Da die Medienbranche stetig wächst, sind auch Medienwirtschaftler immer gefragter. Viele Medienunternehmen arbeiten mit ihnen zusammen, wodurch du entsprechend viele Optionen hast, was deine spätere Berufsauswahl angeht. Sei es im Online-, Print- oder TV-Bereich.

Nicht zuletzt hast du auch die Möglichkeit, dich selbstständig zu machen und so eigene Produkte und Ideen zu vermarkten.

Gehalt

Als Medienwirtschaftler sehen deine Gehaltsaussichten gut aus. In welcher Höhe dein Gehalt liegt, hängt natürlich von deiner jeweiligen Spezialisierung ab, doch schon während des Studiums kannst du dich relativ früh entscheiden, in welche Richtung du gehen möchtest – sei es das Finanzmanagement, Marketing oder etwas komplett anderes.

Bereits nach dem Bachelor kannst du mit einem Einstiegsgehalt von bis zu 36.400 Euro rechnen – noch besser sieht es mit dem Master aus, denn Absolventen mit Masterabschluss bekommen schonmal 1000 Euro brutto mehr im Monat. Mit steigender Erfahrung erhöht sich selbstverständlich auch dein Gehalt. Nach zehn Jahren Berufstätigkeit kann dies sogar die doppelte Höhe erreichen.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Medien" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de