Musikmanagement Studium

Die Musikbranche reizt viele: ein spannendes, abwechslungsreiches und kreatives Business! Wenn du musikalisch bist bzw. dich für die Branche interessierst, ist ein Studium im Musikmanagement oder in der Musikproduktion eine gute Idee. Hier bekommst du alle Infos zum Bachelor und Master Musikmanagement: Inhalte, Voraussetzungen und die passenden Hochschulen!

Das Musikbusiness ist sehr vielfältig, ob Management, Promotion, Produktion oder als Musiker – die Tätigkeiten und Einsatzbereiche sind immer sehr abwechslungsreich, der Blick hinter die Kulissen und die Zusammenarbeit mit bekannten Musikern und Künstlern ist für viele sehr reizvoll. Auch die Musikbranche entwickelt sich ständig weiter: Streaming-Dienste erfordern neue Maßnahmen, die Events werden größer, gleichzeitig sinken die Verkaufszahlen und auch die Vermarktung verändert sich durch die fortschreitende Digitalisierung. Musikmanager müssen sich also ständig auf neue Herausforderungen einstellen, die der Markt und neue Technologien mit sich bringen.

Der Musikmarkt erfordert neben Kreativität und der Leidenschaft für Musik auch strategisches und wirtschaftliches Denken. Mit einem Musikmanagement Studium wirst du auf die verschiedenen Bereiche vorbereitet und kannst dich den ständig wechselnden Herausforderungen kompetent stellen und qualifizierte Lösungen entwickeln. Damit steht dir einer Karriere in der Musikbranche nichts mehr im Weg.

Wusstest du, dass...

... der kürzeste Song der Welt von der englischen Grindcore-Band Napalm Death ist. "You Suffer" dauert ca. eine Sekunde und der Text besteht aus "You suffer but why".

... Kühe, die Beethoven, REM oder Lou Reed hören, mehr Milch geben?

... "Yesterday" von den Beatles der am häufigsten aufgenommene Song ist? Mittlerweile gibt es über 3.000 veröffentlichte Coverversionen.

... im Booklet des "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band"-Albums das erste Mal Songtexte in Alben abgedruckt wurden?

Musikmanagement Studium: Alle Infos

Studieninhalte

Die Studieninhalte im Musikmanagement Studium decken ein breites Spektrum an Fachwissen ab, das für erfolgreiche Arbeit in der Musikbranche notwendig ist. Schwerpunkte liegen beispielsweise in musiktechnischen, musiktheoretischen, ökonomischen und rechtlichen Inhalten. Zudem werden musikalische Grundlagen ebenso vermittelt wie Audiotechnik, Komposition und das nötige betriebswirtschaftliche Grundlagenwissen für ein erfolgreiches Management.

An vielen Hochschulen haben die Studierenden außerdem die Möglichkeit, sich der Musikproduktion in hauseigenen Tonstudios praktisch zu nähern. In Zusammenarbeit mit Experten können so bereits im Studium praktische Erfahrungen gesammelt werden, z. B. bei der Produktion von Hörbüchern.

Und wie sieht es für den Master in Musikmangement aus?

Ein Masterstudium Musikmanagement wird momentan noch nicht sehr oft an deutschen Hochschulen und Akademien angeboten.

Grundsätzlich spezialisiert man sich mit einem Masterstudiengang noch einmal mehr als im Bachelorstudium. Daher wird das Wissen über die Branche und bestimmte Fachbereiche (z. B. Popmusik) noch einmal vertieft bzw. man wählt eigene Schwerpunkte, die man im Master behandelt.

Mögliche Inhalte im Bachelor Musikmanagment:

  • Medienwirtschaft
  • Medienproduktionssysteme
  • Wirtschaft und Recht
  • Projektmanagement  
  • Audiotechnik
  • Merchandising
  • Allgemeine Musiklehre
  • Komposition und Musikproduktion
  • Cross-Mediales Arbeiten
  • Konzert- und Eventmanagement 

Mögliche Inhalte im Master Musikmanagement:

  • Populäre Musik und aktuelle Medienentwicklungen
  • Musik- und Medienpraxis/Musikjournalismus
  • Popularmusikforschung: Theorien und Methoden
  • Medienkultur
  • Produktionstechniken
  • Produktmanagement
  • Finanzmanagement

Da es sich um einen sehr praxisbezogenen Studiengang handelt, wird viel Wert auf praktische Erfahrung gelegt. Daher gibt es häufig spezielle Projekte aus der Praxis, die von den Studierenden in Vorbereitung auf ihre spätere Berufstätigkeit bearbeitet wird.

Je nach Hochschule variieren die Schwerpunkte. Daher solltest du dir bei deiner Recherche die Studienverlaufspläne der jeweiligen Uni genau ansehen.

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen

Bachelorstudium Musikmanagement

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)
  • Vergleichbarer internationaler Abschluss

Gerade an privaten Einrichtungen ist in der Regel auch ein Studium ohne Abitur möglich. Informiere dich dazu am besten bei der entsprechenden Studienberatung der Hochschule, was genau gefordert wird.

Masterstudium Musikmanagement

  • abgeschlossenes Bachelorstudium oder gleichwertiger Abschluss in einem fachverwandten Bereich 

Das weitere Vorgehen bei der Studienzulassung ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Einige Hochschulen und Akademien verlangen ein persönliches Gespräch und/oder einen Eignungstest bzw. eine spezielle Aufgabe, den/die du im Vorfeld bestehen musst. Wie diese Prüfung abläuft, kann jede Einrichtung selbst entscheiden, daher informierst du dich für ausführliche Infos am besten direkt bei der Hochschule.

Fristen

Achte darauf, ob es spezielle Fristen für die Bewerbung gibt! In der Regel endet die Bewerbungsfrist für das Wintersemester (Start September/Oktober) an staatlichen Hochschulen schon am 15. Juli, für das Sommersemester (Start März/April) schon am 15. Januar.

Bei privaten Hochschulen kannst du dich in der Regel das ganze Jahr über bewerben, allerdings werden die Zusagen oft nach der Reihenfolge der Bewerbungen vergeben. Eine möglichst frühe Bewerbung ist also auch bei privaten Anbietern sinnvoll.

Numerus Clausus (NC):

Einen NC musst du in der Regel nicht erfüllen für das Studium Musikmanagement. Stattdessen wird die Auswahl der Studierenden vor allem über den Eignungstest und das Bewerbungsgespräch getroffen.

Persönliche Voraussetzungen

Theoretisches und praktisches Interesse an Musik sind wichtige Voraussetzungen für ein Musikmanagement Studium. Es ist außerdem von Vorteil, ein Instrument spielen zu können, jedoch nicht zwingend nötig.

Doch wenn dich dieser Studiengang interessiert, solltest du auch an den anderen Schwerpunkten, etwa der technischen Seite der Musikproduktion oder deren betriebswirtschaftlichen Aspekten, interessiert sein. Kreativität, Ehrgeiz und Teamfähigkeit sind wichtige Softskills, gute Englischkenntnisse erleichtern den Einstieg in den internationalen Musikmarkt.

Dauer und Verlauf

Bachelor

  • Dauer: 6 Semester
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • integriertes Auslands- oder Praxissemester: fast immer enthalten, zumindest für einige Wochen bzw. Monate

Master

  • Dauer: 6 Semester
  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)

Studienformen

Bachelor

  • Vollzeit-Studium: die häufigste Form für das Game Design Studium
  • Berufsbegleitendes Präsenzstudium: Berufstätige können Musikmanagement als Abend- oder Wochenenstudium absovlieren

Master

Der Master Musikmanagement wird bisher nur in der Vollzeit-Variante angeboten..

Karriere nach dem Studium

Mit einem abgeschlossenen Studium in Musikmanagement stehen Absolventen zahlreiche berufliche Möglichkeiten in der Branche offen. Durch das breit aufgestellte Wissen bestehen Perspektiven in folgenden Bereichen:

  • Musik- oder Hörbuchproduktion
  • Künstlervermarktung/Management
  • Eventmarketing
  • Kulturmarketing
  • Event-/Konzertmanagement
  • Veranstalter, Booking-Agentur
  • Musikjournalismus
  • Talentscouting
  • Tontechnik im Studio

Nicht nur Tonstudios und Musiklabels haben Bedarf an gut ausgebildeten Produzenten mit vielseitigem Wissen und praktischer Erfahrung, auch bei Hörfunk und Fernsehen sind die Absolventen gefragt. Sie unterstützen und beraten Produktionsfirmen oder sind für Künstleragenturen im Management und in der Betreuung von Solokünstlern, Bands oder Orchestern tätig.

Gehalt

Konkrete Angaben sind beim Gehalt grundsätzlich schwer zu machen, zu viele Faktoren spielen eine Rolle im endgültigen Gehalt.

Allerdings ist es im Musikmanagement besonders schwierig, genaue Zahlen zu nennen. Gerade im Bereich Künstlermanagement sind viele selbstständig, da kann das Gehalt auch von einem zum anderen Jahr variieren. Als Angestellter und Berufseinsteiger in der Musikbranche kannst du jedoch mit ca. 2.000 - 2.500 Euro brutto im Monat rechnen. Mit einem Masterabschluss oder viel praktischer Erfahrung können diese Zahlen natürlich auch höher ausfallen.

In unserem Ratgeberartikel zum Thema Gehalt nach dem Medienstudium findest du noch ausführlichere Infos dazu.

Jetzt informieren!

War dieser Text hilfreich für dich?

4,75 /5 (Abstimmungen: 4)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Medien":

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de