Wie gut muss mein Englisch sein?

"Ich würde gerne ein Studium im Medienbereich machen. In der Medienlandschaft geht es ja wahrscheinlich sehr international zu und man spricht viel Englisch. Aber wie gut müssen meine Englischkenntnisse denn schon im Studium sein?" 

Studenten antworten:

junge Frau mit braunen Haaren

Sandra, Absolventin der Uni Bonn

„Englischkenntnisse kommen ganz auf die Fakultät an, heutzutage sollten diese aber so oder so gut sein.“

junge Frau an Wand gelehnt

Nora, Studentin der Aarhus Universitet (Dänemark)

„Das kommt immer ganz darauf an, wie viel oder ob überhaupt englische Literatur von den Dozenten ausgewählt wird. In meinem Studiengang war das eher wenig, aber um diese Texte zu verstehen muss man durchaus Englischkenntnisse haben. Möchte man dann im Ausland studieren/ein Auslandssemester einlegen oder einen Master auf Englisch machen, muss das Englisch natürlich entsprechend sein. Dann müssen aber in der Regel IELTS oder TOEFFL Test vorgewiesen werden.“

junge Frau lächelt in Kamera

Charlotte, Studentin an der LMU München

„Sehr gutes Englisch ist definitiv von Vorteil, sowohl bei der Literaturrecherche für wissenschaftliche Arbeiten als auch für praktische Analysen internationaler Medien.“

junge Frau mit braunen Haaren

Bianca, Studentin an der Uni Hohenheim

„Ich denke, man kann es nicht verallgemeinern, da es doch große Unterschiede zwischen den einzelnen Unis und Hochschulformen gibt. Aber Englisch ist grundlegend ein wichtiger Bestandteil. Man muss es nicht fließend können, aber da der Großteil der Medienforschung auf Englisch ist, tut man sich schon um einiges leichter beim Lernen. Referate musste ich vielleicht 2 oder 3 auf Englisch halten, was im Verhältnis zur Anzahl an Referaten insgesamt nichts ist. Also keine Angst, das steht man durch. Wenn man Schwächen in Englisch aufweist, bietet aber jede Hochschule Englischkurse an. Also alles kein Problem, wenn man sich nicht gerade einen englischen Studiengang aussucht.“

junge Frau in weißem Oberteil

Lisa, Absolventin der HS Magdeburg-Stendal

„Man sollte in der Lage sein, englische Literatur zu lesen. Sonst habe ich es nicht gebraucht. Ich musste mich auch keinem Englischtest unterziehen.“

junger Mann in karriertem Hemd

Tom, Absolvent der Uni Wuppertal

„Englisch spielt zumindest während des Studiums keine sonderliche Rolle. Man sollte sich aber bewusst sein, dass sich diese Anforderung oftmals direkt mit Einstieg ins Berufsleben ergibt.“

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de