Standorte und Kontakt

Standorte
1 Berlin

Lohmühlenstraße 65
12435 Berlin

Ansprechpartner CODE
0049 (30) 120 859 61

CODE University of Applied Sciences

Die CODE University of Applied Sciences ist die Hochschule für die digitalen Pioniere von morgen. Die staatlich anerkannte Hochschule bietet drei Studiengänge aus dem Bereich der digitalen Produktentwicklung an, die sich nicht nur theoretisch mit dem Thema Informatik beschäftigen, sondern für alle Studierenden auch einen hohen Praxisbezug bieten. Wichtiges Leitmotiv ist es, die digitalen Pioniere von morgen auszubilden. Interdisziplinäre Lehre steht dabei im Mittelpunkt des Studiums. Gegründet und entwickelt wurde das Konzept der CODE von Thomas Bachem. Als Gründer mehrerer erfolgreicher Internet-Startups entschloss sich Bachem dazu, eine neue Hochschule ins Leben zu rufen, die es sich zum Ziel setzt, gute Entwickler, Designer und Produktmanager hervorzubringen. Die Studierenden sollen bestmöglich auf die Herausforderungen der neuen Wirtschaft in digitalen Unternehmen vorbereitet sein.

Die Hochschule richtet ihr Studium an leidenschaftliche und talentierte junge Menschen. Aus diesem Grund hat die CODE einen eigenen Bewerbungsprozess entwickelt, der nicht nur auf Schulnoten und Testergebnisse abzielt. Für die Finanzierung gibt es ebenfalls spezielle Modelle, die es jedem Interessenten ermöglichen sollen sein Studium an der Hochschule aufzunehmen.

Dozentin der CODE sitzt an einem Laptop und lacht in die Kamera
Drei Studenten der CODE stehen an einer Wand mit Leuchtlogo der CODE beschmückt und lächeln in die Kamera
Studenten der CODE schauen sich Arbeitsblätter an und überlegen sich gemeinsam Lösungen
Studenten der CODE schauen sich einen Programmiercode am Laptop gemeinsam an
Studenten der CODE stehen an einem architektonischen Entwurf und unterhalten sich darüber
Ein Raum mit Bällebad und wabenförmigen Einlassungen in der Wand zum Entspannen und Lernen
Studenten der CODE sitzen an einem großen Tisch und lernen gemeinsam
Studenten der CODE Hochschule sitzen gemeinsam in einem Seminar und hören einem Vortrag zu
  • Dozentin der CODE sitzt an einem Laptop und lacht in die Kamera
  • Drei Studenten der CODE stehen an einer Wand mit Leuchtlogo der CODE beschmückt und lächeln in die Kamera
  • Studenten der CODE schauen sich Arbeitsblätter an und überlegen sich gemeinsam Lösungen
  • Studenten der CODE schauen sich einen Programmiercode am Laptop gemeinsam an
  • Studenten der CODE stehen an einem architektonischen Entwurf und unterhalten sich darüber
  • Ein Raum mit Bällebad und wabenförmigen Einlassungen in der Wand zum Entspannen und Lernen
  • Studenten der CODE sitzen an einem großen Tisch und lernen gemeinsam
  • Studenten der CODE Hochschule sitzen gemeinsam in einem Seminar und hören einem Vortrag zu
Projekte sind ein wichtiger Bestandteil des Lernkonzeptes der CODE. Studierende arbeiten in einem interdisziplinären Team, bestehend aus meist zwei bis sechs Teammitgliedern, an einem echten Projekt.
CODE steht für "Curiosity-driven education", also das von der Neugier getriebene Lernen, das sich auch in unserem Logo (“C<>DE”) widerspiegelt.
Beim "Project & Partners Day" tauschen sich unsere Studierenden mit unseren Partnerunternehmen aus.
Im Team kreieren unsere Studierenden echte Projekte.
Wie so ein Semesterprojekt aussehen kann, ist unseren Studierenden überlassen.
Egal, ob du in der Bibliothek, auf der Sonnenterrasse oder im Bällebad arbeiten möchtest: Dir stehen alle fünf Stockwerke der Factory Berlin zur freien Verfügung.
Unser Camous ist mehr als nur ein Arbeitsplatz: Er ist Teil einer großen Community.
Im Rahmen dunserer interdisziplinären Lernerfahrung können viele Module aller drei Studiengänge angerechnet werden.
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de