Schließen

Bachelor Medienproduktion in Mannheim: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Medienproduktion in Mannheim - Dein Studienführer

Du willst deinen Medienproduktion Bachelor in Mannheim absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Mannheim, an denen du den Medienproduktion Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Medienproduktion Bachelor in Mannheim findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Seit seiner Einführung im Jahre 1999 durch den “Bologna-Prozess” ist der Bachelor aus unserem heutigen Hochschulsystem nicht mehr wegzudenken. Von dem lat. Wort “bakkalaureus” stammend, was soviel bedeutet, wie “mit Lorbeeren gekrönt”, bezeichnet der Bachelor den ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss, der z.B. durch ein Masterstudium ergänzt werden kann.

Es gibt übrigens verschiedene Arten von Bachelor-Abschlüssen! Im Bereich Medien erwirbst du in der Regel den Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Das Studium dauert normalerweise sechs Semester und ist modular aufgebaut. Das heißt, dein Studium im Medienbereich ist durch Module strukturiert. Dabei fasst ein Modul ein oder mehrere Lehrveranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren oder Vorlesungen erhältst du Leistungspunkte, sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester solltest du insgesamt 30 CPs erwerben, für das gesamte Studium fallen im Allgemeinen insgesamt 180 CPs an. Ziel dieses Punktesystems ist die bessere Vergleichbarkeit und Transparenz deiner Studienleistungen mit anderen Studiengängen.

Vorteil des Bachelor-Systems ist, dass du innerhalb von nur drei Jahren einen europaweit anerkannten Abschluss in der Tasche hast, mit dem du dich entweder weiter qualifizieren kannst oder direkt in den Arbeitsmarkt einsteigen kannst.


Medienproduktion

Du willst lernen, wie man Medien produziert und hinter die Kulissen der Medienbranche schauen? Genau das bekommst du im Medienproduktion Studium vermittelt.

Infos zum Studium und alle passenden Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum Medienproduktion Studium erfährst du, worum es im Studium geht, was man damit beruflich machen kann und wo du Medienproduktion überall in Deutschland studieren kannst. Einfacher geht die Studienwahl also nicht!

Im Medienproduktion Studium steht die Entwicklung und Herstellung eines Mediums im Vordergrund - und zwar von der App, der Radiosendung, über den Film bis zum Musikvideo und zum Magazin. Du siehst – eine Medienproduktion ist unglaublich vielfältig! Du bekommst im Studium Einblicke in die Grundlagen der Mediengestaltung (Form, Farbe, Schrift, Layout), in die Multimediatechnik, die Programmierung, das Webdesign und die Videoproduktion. Je nach Studiengang kannst du dich auch einen Teilbereich spezialisieren, zum Beispiel auf Visual Media, Film und Fernsehen, Music Technology, Onlinemedien oder Sound. Deine Spezialisierung im Studium gibt in der Regel auch dem beruflichen Weg eine Richtung vor. Du kannst als Musikproduzent, Cutter, Cross-Media Producer, Content Manager, Videojournalist oder Sounddesigner arbeiten – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, da überall, wo Medien produziert werden, Fachleute gebraucht werden.


Weitere Informationen zum Medienproduktion Studium
Bachelor Medienproduktion in Mannheim

Bachelor Medienproduktion in Mannheim

Mannheim

Mannheim (335.000 Einwohner) liegt verkehrstechnisch günstig im Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar und ist sowohl eine Universitätsstadt als auch ein begehrter Wirtschaftsstandort. Die Innenstadt trägt aufgrund ihrer geraden, im rechten Winkel zueinander angelegten Straßen und ihrer Einteilung in 144 Quadrate den Beinamen „Quadratestadt“. Zahlreiche Grünflächen und mehrere Parks prägen das Stadtbild. Viel besucht sind der Luisenpark, der Herzogenriedpark und der Schlossgarten beim Schloss Mannheim, in dem auch die Universität untergebracht ist. Entspannungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es in der multikulturellen und weltoffenen Stadt genug. Zu den herausragenden Veranstaltungen zählen das Literaturfest „Lesen.Hören“, die Internationalen Schillertage am Nationaltheater Mannheim, das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg und das Schlossfest der Universität. Kultstatus genießen die Unifeste, die während der kalten Jahreszeit in den Katakomben und während der Sommermonate im Schneckenhof stattfinden.

Medien in Mannheim studieren

Mannheim ist ein geeigneter Ort für ein Medienstudium, da z. B. die Universität den Bachelorstudiengang Medien- und Kommunikationswissenschaft und den darauf aufbauenden Masterstudiengang „Medien und Kommunikationswissenschaft: Digitale Kommunikation“ anbietet. Außerdem besteht die Möglichkeit, an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim Digitale Medien – Media Publishing und Gestaltung (MPG) oder Digitale Medien – Medienmanagement und Kommunikation (MMK) zu studieren.

Alle Hochschulen in Mannheim

Pro

  • In Mannheim kannst du an insgesamt 15 Hochschulen deinen Studieneinstieg wagen – dabei reicht die Auswahl von der klassischen Universität über Angebote für das duale Studium bis hin zu kreativen Akademien
  • Zwischen grünen Oasen und industriellem Großstadtcharme darfst du hier deine Seminarpausen an den Springbrunnen am Friedrichsplatz verbringen, Tiere und tropische Pflanzen im Luisenpark bestaunen oder dem Mannheimer Nachtleben in Jungbusch frönen
  • Studieren wie in Kaiserzeiten? Das geht! Denn ein Teil der Seminar- und Hörsäle der Universität Mannheim befinden sich im prächtigen Barockschloss der Stadt

Contra

  • T3 4? Oder D6 15? Mannheim wird auch Quadratestadt genannt, denn statt Straßennamen wird ein System aus Zahlen und Buchstaben verwendet – das kann zunächst auf Verwirrung stoßen
  • Bei Mietpreisen von 13,26 Euro pro Quadratmeter sind Mann (und Frau) hier etwas länger auf der Suche nach dem richtigen Heim
  • „Du Dackl!“ hat der Uniprofessor gerufen, das klingt zwar süß, heißt im freischnäuzigen Mannheimer Dialekt aber „Du Dummkopf – an die direkte Art der Mannheimer muss man sich eben erst gewöhnen