Grafikdesign Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Grafikdesign Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Grafikdesign Weiterbildung

Deine Kreativität kennt keine Grenzen und du möchtest dein künstlerisches Talent auch beruflich nutzen? Mit einer Weiterbildung zum Grafikdesigner kommst du deinem Traum ein Stück näher. Denn hier lernst du nicht nur die gestalterischen Grundlagen für den Beruf, sondern erwirbst auch professionelle Kenntnisse im Umgang mit Gestaltungsprogrammen wie Adope Photoshop oder Illustrator.

Von der Idee bis zur Umsetzung: Inhalte des Grafikdesigns

Zu Beginn einer jeden Weiterbildung im Bereich Grafikdesign wird wichtiges Grundlagenwissen vermittelt. Dazu gehören Inhalte zu Farbenlehre oder Bildkomposition, aber auch Wahrnehmungspsychologie ist elementar für die Gestaltung ansprechender Designs. Ebenfalls werden Teilnehmer einer solchen Weiterbildung an die Arbeitsphasen von Grafikdesignern gewöhnt: Von der Entwicklung von Ideen und Konzepten über Entwürfe für Skizzen und Layouts bis hin zu Kundengesprächen und der Anfertigung von Reinzeichnungen ist von allem etwas dabei. Um von Anfang an die Arbeit eines Grafikdesigners professionell zu erlernen, werden wichtige Grafikdesign-Tools für die Dauer des Lehrgangs kostenlos zur Verfügung gestellt.

Corporate Design, Produktwerbung, etc.:

Karriere für Grafikdesigner So bunt wie die Farben auf einer Farbskala, so vielseitig sind die Karrierechancen für Grafikdesigner. Schon während der Weiterbildung können Schwerpunkte gesetzt werden, wie zum Beispiel Design für den Print-Bereich oder für Online-Medien. Ganz nach den persönlichen Interessen können so unterschiedliche Karrierepfade eingeschlagen werden. Beispielsweise im Print-Bereich können Grafikdesigner für die Gestaltung von Plakaten, Flyern, Anzeigen, Katalogen oder Prospekten zuständig sein. Oder sie kümmern sich um das Geschäftsdesign oder ganze Werbekampagnen eines Unternehmens.

Weiterlesen...

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein Westfalen ist flächen- und bevölkerungsmäßig das größte Bundesland Deutschlands, es liegt ganz im Westen. NRW ist ausgesprochen lebenswert, nicht zuletzt aufgrund der 14 Universitäten, 16 Fachhochschulen und 28 staatlich anerkannten privaten Hochschulen, die das Publikum in den Städten jung halten. In Nordrhein Westfalen findet man sowohl große Metropolen als auch eine Vielzahl kleiner und mittelgroßer Städte. Großstädtisches Flair kann man in der Domstadt Köln, der Modestadt Düsseldorf und der grünen Kunstmetropole Essen erleben. Rhein und Ruhr prägen die Landschaft ebenso wie die Höhenzüge des Bergischen Lands und des Sauerlands. Wo früher einmal Braunkohle gefördert wurde, stehen renaturierte Halden heute für die Naherholung der Bevölkerung zur Verfügung.

Medien studieren in NRW

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Studiengänge im Bereich der Kommunikations- und Medienwissenschaften. Hier einige Lernstätten, die medienorientierte Fächer im Angebot haben: Die Universitäten Köln, Siegen, Wuppertal, Münster, Düsseldorf, Duisburg-Essen, Bonn, Bochum und Bielefeld sowie die RWTH Aachen. Diverse Fachhochschulen und viele private Hochschulen haben die Medien- und Kommunikationsstudiengänge ebenfalls in ihrem Portfolio. Interessant zu erwähnen ist, dass sich in NRW eine ausgesprochen vielfältige Theater- und Medienlandschaft befindet. Zahlreiche Medienunternehmen wie der WDR, der Funke Verlag oder die RTL Media Group bieten eine Vielzahl an Praktika und Stellen für Werkstudenten, sodass Studierende schon während des Studiums in die verschiedenen Bereiche hinein schnuppern können.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de