Master Film und Fernsehen in Niedersachsen: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Film und Fernsehen

Bundesland

Niedersachsen

Master

Der Master bezeichnet einen europaweit anerkannten Hochschulabschluss, der an den Bachelor oder an einen klassischen Abschluss wie Magister oder Diplom anschließt.

Möchtest du einen Master im Bereich Medien machen, musst du i.d.R. mit einer Dauer von vier Semestern, seltener mit vier Semestern, rechnen. Man unterscheidet innerhalb der Masterstudiengänge zwischen eher forschungs- und anwendungsorientierten Studiengängen bzw. zwischen dem konsekutiven und dem weiterbildenden Master. Der konsekutive Master baut dabei auf einem bestimmten Bachelor-Studiengang auf. Der weiterbildende Master hingegen setzt Berufserfahrung von mindestens einem Jahr voraus.

Im Medienbereich wirst Du eher auf anwendungsorientierte Studiengänge treffen, die einen hohen Praxisbezug aufweisen, seltener auch auf weiterbildende Studiengänge.

Dein Studium im Medienbereich schließt du mit dem Master of Arts (M.A.) ab. Danach steht deinem Einstieg ins Berufsleben nichts mehr im Weg. Alternativ kannst du dich noch für eine Promotion entscheiden.

Weiterlesen...

Film und Fernsehen

Filmfans aufgepasst! Mit einem Film und Fernsehen Studium kannst du deine Leidenschaft zum Beruf machen!

Infos zum Studium und alle passenden Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum Film und Fernsehen Studium erklären wir dir, was du im Studium lernst, welche Berufswege du einschlagen kannst und wo du überall Film und Fernsehen studieren kannst. Wir haben nämlich eine praktische Liste für dich mit allen Hochschulen, die ein Film und Fernsehen Studium anbieten.

Grundsätzlich solltest du wissen, dass ein Film und Fernsehen Studium zwei ganz unterschiedliche Ausprägungen haben kann: Entweder es ist theoretisch aufgebaut und beschäftigt sich vor alle mit Filmtheorien, Filmanalyse und der gesellschaftlichen Bedeutung von Film und Fernsehen oder es ist praktisch orientiert und vermittelt Kenntnisse, wie man Filme und Fernsehbeiträge selbst entwickelt, filmt, schneidet und vermarktet. Wenn du nur über Film lesen und schreiben willst, könnte auch ein Medienwissenschaft Studium eine Option für dich sein. Wenn du aber selbst kreativ werden willst, ist ein Filmstudium an einer Film- und Kunsthochschule oder Filmakademie die beste Wahl für dich. In dem Fall musst du eine Aufnahmeprüfung bestehen und/oder Arbeitsproben bei der Bewerbung einreichen. Hier wollen die Hochschulen nämlich die begabtesten Köpfe holen.

Im Filmstudium lernst du die theoretischen Grundlagen, vor allem aber die Methoden und Techniken des Filmemachens kennen. Du kannst dich auch spezialisieren, z.B. auf Animation, Dokumentarfilm, Regie oder Post-Produktion.

Nach dem Film und Fernsehen Studium kannst du als Regisseur, Kameramann/-frau, Drehbuchschreiber, Lichttechniker, Cutter oder VFX-Artist arbeiten – eben entsprechend deinen Studienschwerpunkten und persönlichen Interessen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niedersachsen

Niedersachsen gehört der Fläche nach zu den größten deutschen Bundesländern. Es liegt im Nordwesten und grenzt damit unmittelbar an die Niederlande. Mit einer abwechslungsreichen Landschaft, unter anderem bestehend aus Teilen des Harzer Walds sowie der Nordsee, bietet Niedersachsen auch für Medienstudierende ein vielseitiges Studienangebot. Etwa die Technische Universität der richtungsweisenden Wissenschaftsstadt Braunschweig ist hier hervorzuheben. Auch die Hochschulen der kleineren Städte Osnabrück, Wilhelmshaven und Göttingen haben überregional große Bedeutung. Die Region um Braunschweig gilt auf ganz Europa gesehen als einer der wichtigsten Standorte für Entwicklung und Forschung. Außerdem sind in Niedersachsen einige der größten Messen Deutschlands beheimatet: so etwa die CeBIT, die Infa und die IdeenExpo.

Medien studieren in Niedersachsen

Egal ob angehende Journalisten, Medientechniker oder ganz klassisch Medienwissenschaftler, aus allen Fachrichtungen ist in Niedersachsen ein Studiengang vertreten. Orte wie Wilhelmshaven, Oldenburg oder Braunschweig laden zum Studieren und Verweilen ein. Besonders wer sich für die medialen Künste des Theaters interessiert, wird in Niedersachsen sein Glück finden. Denn neben drei Staatstheatern in Hannover, Oldenburg und Braunschweig befindet sich die Landesbühne in Wilhelmshaven. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) mit Sitz in Niedersachen sowie über 50 regionale Tageszeitungen runden das vielfältige Angebot ab.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de