Medientechnik Weiterbildung in Sachsen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Medientechnik Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Medientechnik Weiterbildung

Die Inhalte von Medien sind zahllos und in ihrer Form grenzenlos, doch die tatsächliche Umsetzung dieser Inhalte ist eine ganz eigene Frage. Wie werden Bücher oder Comics graphisch und inhaltlich sinnvoll umgesetzt? Wie muss Werbung für eine Werbetafel umgesetzt werden? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich Fachkräfte der Medientechnik

Printmedien, Digitale Medien & Co.: Inhalte der Medientechnik

Teilnehmer einer Weiterbildung im Bereich Medientechnik beschäftigen sich mit der korrekten Umsetzung von Medien. Ganz klassisch ist dabei die Drucktechnik, welche sich mit der Umsetzung von Werbeflyern, Büchern, Zeitschriften oder anderen Printprodukten beschäftigt. Im Rahmen der Weiterbildung lernen die Teilnehmer alle nötigen Schritte kennen, angefangen bei der Erstellung eines Konzepts über die verschiedenen Stufen des Druckprozesses bis hin zur finalen Gestaltung des Produkts. In Zeiten der Digitalisierung wird die Produktion von digitalen Medien und die dazugehörige Technik immer präsenter. Auch auf die Besonderheiten der digitalen Medientechnik wird bei einer entsprechenden Weiterbildung eingegangen. Abgerundet werden diese Inhalte durch betriebswirtschaftliches Know-how sowie Grundlagen zu Themen des Managements.

Presse, Film oder Web-Video: Karrierechancen für Medientechniker

Wer die Weiterbildung im Bereich Medientechnik erfolgreich abschließt, den erwarten vielfältige Karrieremöglichkeiten. Sei es bei der Produktion verschiedener Druck- und Presseerzeugnisse, bei der Umsetzung von Filmen, der Musikproduktion oder der Umsetzung verschiedener digitaler Medien, die Medientechnik ist nahezu überall präsent. Ganz nach den eigenen Interessen können Medientechniker so eine Karriere in einem Fachgebiet ihrer Wahl einschlagen.

Weiterlesen...

Sachsen

Der Freistaat Sachsen befindet sich im Osten der Bundesrepublik. Er liegt an der Grenze und berührt damit Polen und die Tschechische Republik. Bedeutende Städte sind Dresden, Leipzig und Chemnitz, schließlich Zwickau sowie Freiberg. Bedeutende Hochschulen in Sachsen sind zunächst die vier Universitäten des Freistaates in Dresden, Leipzig, Chemnitz und Freiberg. Sachsen ist als das wirtschaftsstärkste der fünf Neuen Bundesländer bekannt. Politisch zerfällt das Land in 10 Landkreise und drei kreisfreie Städte. Der größte Ballungsraum des Bundeslandes befindet sich um die Landeshauptstadt Dresden. Auf das Stadtgebiet gesehen hat Leipzig allerdings eine etwas größere Bevölkerung zu verzeichnen. Die beiden größten Städte des Landes gelten als Kulturzentren von Weltrang.

Medien studieren in Sachsen

Diverse medienspezifische Studiengänge werden etwa von der Technischen Universität Dresden angeboten. Was die kleineren Hochschulen betrifft, bietet etwa die Hochschule in Mittweida das Fach Angewandte Medien an. Auch die Universität Leipzig lehrt Kommunikations- und Medienwissenschaft. Vor allem Leipzig macht sich für Medienstudierende überaus interessant. Einzigartig in seiner Art werden dort Medienstudiengänge angeboten, die sich rund um das Thema Buch drehen. Das ist auch gut so, ist Leipzig sowohl historisch gesehen als auch aktuell ein wichtiger Standort für Buchverlage und für die Buchproduktion. Internationalen Bekanntheitsgrad hat die Leipziger Buchmesse, eines der vielen kulturellen Aushängeschilder der Stadt.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de