Studienangebot

  • Dirigieren (verschiedene Studienrichtungen) (Vollzeit)
  • Fächerübergreifender Bachelor Erstes Fach (Major) Musik (verschiedene Studienrichtungen) (Vollzeit)
  • Gesang (Vollzeit)
  • Jazz und jazzverwandte Musik Performing Artist/Educator (Vollzeit)
  • Künstlerische Ausbildung (verschiedene Studienrichtungen) (Vollzeit)
  • Künstlerisch-pädagogische Ausbildung (Vollzeit)
  • Kirchenmusik (Vollzeit)
  • Klavier (Vollzeit)
  • Komposition (Vollzeit)
  • Lehramt für Sonderpädagogik, zweites Fach Musik (Vollzeit)
  • Medienmanagement (Vollzeit)
  • Popular Music (Vollzeit)
Alle anzeigen
  • Dirigieren (verschiedene Studienrichtungen) (Vollzeit)
  • Gesang (Vollzeit)
  • Gesang in freiberuflicher Tätigkeit (verschiedene Studienschwerpunkte) (Vollzeit)
  • JazzRockPop (Vollzeit)
  • Künstlerische Ausbildung (verschiedene Studienrichtungen) (Vollzeit)
  • Künstlerisch-pädagogische Ausbildung (Vollzeit)
  • Kammermusik (verschiedene Studienrichtungen) (Vollzeit)
  • Kinder- und Jugendchorleitung (Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium)
  • Kirchenmusik (Vollzeit)
  • Kommunikations- und Medienforschung (Vollzeit)
  • Komposition (Vollzeit)
  • Lehramt an Gymnasien (Vollzeit)
  • Lehramt für Sonderpädagogik (Vollzeit)
  • Medien und Musik (Vollzeit)
  • Musiktheorie (Vollzeit)
  • Musikwissenschaft und Musikvermittlung (Vollzeit)
  • Tasteninstrumente (Vollzeit)
Alle anzeigen

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH)

Die HMTMH hat ihre Ursprünge in der Landesmusikschule und der Hannoverschen Schauspielschule, deren Gründungen in das 19. Jahrhundert zurückreichen.Seit 1978 hat die Hochschule das Promotions- und Habilitationsrecht. Die verschiedenen Institute, zu denen u.a. die Institute für Kammermusik, Journalistik und Kommunikationsforschung sowie das Forschungszentrum Musik und Gender gehören, sind über die Stadt Hannover verteilt. Die HMTMH zählt zu den renommiertesten künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland.

Im Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung werden gemeinsam mit den Studierenden die aktuellen Fragen von Medienentwicklung, Medienmanagement und Musikwirtschaft empirisch und theoretisch untersucht. Zu den Größten gehört das Institut mit etwa 250 Studierenden zwar nicht. Aber zu den Besten. In deutschlandweiten Uni-Rankings hat das Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK) Spitzenplätze erreicht.

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de