Schließen
Sponsored

Bachelor Kunst in Schleswig-Holstein: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Kunst in Schleswig-Holstein - Dein Studienführer

Du willst deinen Kunst Bachelor in Schleswig-Holstein absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Schleswig-Holstein, an denen du den Kunst Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Kunst Bachelor in Schleswig-Holstein findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Seit seiner Einführung im Jahre 1999 durch den “Bologna-Prozess” ist der Bachelor aus unserem heutigen Hochschulsystem nicht mehr wegzudenken. Von dem lat. Wort “bakkalaureus” stammend, was soviel bedeutet, wie “mit Lorbeeren gekrönt”, bezeichnet der Bachelor den ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss, der z.B. durch ein Masterstudium ergänzt werden kann.

Es gibt übrigens verschiedene Arten von Bachelor-Abschlüssen! Im Bereich Medien erwirbst du in der Regel den Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Das Studium dauert normalerweise sechs Semester und ist modular aufgebaut. Das heißt, dein Studium im Medienbereich ist durch Module strukturiert. Dabei fasst ein Modul ein oder mehrere Lehrveranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren oder Vorlesungen erhältst du Leistungspunkte, sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester solltest du insgesamt 30 CPs erwerben, für das gesamte Studium fallen im Allgemeinen insgesamt 180 CPs an. Ziel dieses Punktesystems ist die bessere Vergleichbarkeit und Transparenz deiner Studienleistungen mit anderen Studiengängen.

Vorteil des Bachelor-Systems ist, dass du innerhalb von nur drei Jahren einen europaweit anerkannten Abschluss in der Tasche hast, mit dem du dich entweder weiter qualifizieren kannst oder direkt in den Arbeitsmarkt einsteigen kannst.


Kunst

Kunst ist deine Leidenschaft und du möchtest nun auch beruflich als Künstler/-in durchstarten? Dann ist ein Kunst Studium genau das Richtige für dich, um den Grundstein für deine zukünftige Karriere zu legen.

Kunst studieren: Inhalte und Voraussetzungen

Kunst ist bekanntlich ein interpretativer Begriff und umfasst verschiedenste Stile, Methoden und Mittel. Da es kein einheitliches Kunst Studium gibt, ist es wichtig zu erwähnen, dass jede Hochschule sich auf andere Schwerpunkte fokussiert. Dazu können zum Beispiel Malen, Bildhauerei, Keramik, oder auch moderne Kunstformen wie Fotografie, Film oder Grafikdesign gehören.

Der Bewerbungsprozess für ein Kunst Studium verläuft ebenfalls etwas anders als bei anderen Studiengängen. Grundsätzlich ist das Kunst Studium nämlich NC-frei, erfordert dafür aber eine Bewerbungsmappe mit deinen persönlichen Werken wie Zeichnungen, Fotos von Skulpturen, oder ähnlichem. Sollte die Mappe die Hochschule überzeugt haben, wird oft zu einer Eignungsprüfung eingeladen, bei der deine künstlerische Kompetenz auf die Probe gestellt wird. 

Deine Karriere als Künstler

Eine klassische Karriere berufstätiger Künstler zu definieren, ist gar nicht mal so einfach. Der Großteil dieser Gruppe arbeitet nämlich freiberuflich und hat sich mit den unterschiedlichsten Ideen und Konzepten selbstständig gemacht. Was erstmal spannend und verlockend klingt, birgt allerdings auch ein hohes finanzielles Risiko, da ein ausreichendes Einkommen nicht garantiert ist und dieses stark variieren kann.

Wem eine feste und sichere Arbeitsstelle mehr zusagt, der/die kann sich zum Beispiel eine Karriere als Bühnenbildner/-in, Kunsthändler/-in oder Keramiker/-in anstreben.

Falls dein Interesse geweckt worden ist, kannst du dich weiter in unserem ausführlichen Artikel zum Kunst Studium informieren. Dort findest du auch eine riesige Auswahl an Hochschulen, die ein Kunst Studium anbieten. Vielleicht ist die passende ja für dich dabei?


Weitere Informationen zum Kunst Studium
Bachelor Kunst in Schleswig-Holstein?

Bachelor Kunst in Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein

Das nördlichste deutsche Bundesland Schleswig-Holstein ist vor allem für seine Schifffahrtstradition bekannt. Die wichtigsten Städte Schleswig-Holsteins sind in absteigender Reihenfolge Kiel, Lübeck, Flensburg und schließlich Neumünster. Das Land verfügt über insgesamt drei Universitäten: die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die Universität Lübeck und die Universität Flensburg. Dazu kommen noch einige Fachhochschulen sowie Hochschulen in privater Trägerschaft. Zur kulturellen Vielfalt des Bundeslandes tragen die dänische Minderheit und die friesische Volksgruppe sowie deutsche Sinti und Roma bei. Der skandinavische Einfluss ist besonders in der Architektur im Norden erkennbar. Beim Schleswig-Holstein Musik-Festival finden jedes Jahr rund 130 Konzerte statt, verteilt auf mehrere Spielstätten im Land.

Medien in Schleswig-Holstein studieren

Medienspezifische Studiengänge werden an den Universitäten Kiel und Flensburg und darüber hinaus an vielen kleineren Hochschulen angeboten. So ist beispielsweise auch die Fachhochschule Kiel eine Anlaufstelle für ein Studium im Bereich Kommunikation, Medien oder Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus ist Schleswig-Holstein beliebt bei Filmemachern. Beispielsweise wurde der Landarzt hier gedreht und Kommissar Borowski ermittelt für den Tatort in Kiel. Zahlreiche Filmfestivals in Städten wie Husum, Lübeck und Kiel haben sich fest etabliert. Auch in Sachen Musik ist Schlesweig-Holstein international bekannt. Der Ort Wacken besticht nicht nur durch seine malerische Landschaft, sondern ist vor allem für sein weltgrößtes Metal-Festival Wacken Open Air bekannt.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Pro

  • Ob Nordsee oder Ostsee – echte Seebären und Wattwürmer werden hier ihr Traumstudium mit Meerwert finden
  • Dein Herz schlägt für noch nördlichere Sphären? Kein Problem, denn Dänemark ist nur einen Katzensprung entfernt
  • Schleswig-Holstein überzeugt vor allem mit seinen kleinen und persönlichen Fachhochschulen

Contra

  • Zwar bieten die Hochschulen in Schleswig-Holstein ein hochwertiges Studienprogramm an, jedoch gibt es nur wenige zur Auswahl
  • Die Mieten bewegen sich trotz geringer Großstadtdichte mit einem Durchschnittspreis von 10,11 Euro pro Quadratmeter eher im oberen Drittel
  • Rauer Wind und unbeständiges Wetter ist nicht so deins? Dann wird auch Schleswig-Holstein nicht so deins sein