Schließen

Bachelor Medienpädagogik in Sachsen-Anhalt: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Medienpädagogik in Sachsen-Anhalt - Dein Studienführer

Du willst deinen Medienpädagogik Bachelor in Sachsen-Anhalt absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Sachsen-Anhalt, an denen du den Medienpädagogik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Medienpädagogik Bachelor in Sachsen-Anhalt findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Seit seiner Einführung im Jahre 1999 durch den “Bologna-Prozess” ist der Bachelor aus unserem heutigen Hochschulsystem nicht mehr wegzudenken. Von dem lat. Wort “bakkalaureus” stammend, was soviel bedeutet, wie “mit Lorbeeren gekrönt”, bezeichnet der Bachelor den ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss, der z.B. durch ein Masterstudium ergänzt werden kann.

Es gibt übrigens verschiedene Arten von Bachelor-Abschlüssen! Im Bereich Medien erwirbst du in der Regel den Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Das Studium dauert normalerweise sechs Semester und ist modular aufgebaut. Das heißt, dein Studium im Medienbereich ist durch Module strukturiert. Dabei fasst ein Modul ein oder mehrere Lehrveranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren oder Vorlesungen erhältst du Leistungspunkte, sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester solltest du insgesamt 30 CPs erwerben, für das gesamte Studium fallen im Allgemeinen insgesamt 180 CPs an. Ziel dieses Punktesystems ist die bessere Vergleichbarkeit und Transparenz deiner Studienleistungen mit anderen Studiengängen.

Vorteil des Bachelor-Systems ist, dass du innerhalb von nur drei Jahren einen europaweit anerkannten Abschluss in der Tasche hast, mit dem du dich entweder weiter qualifizieren kannst oder direkt in den Arbeitsmarkt einsteigen kannst.


Medienpädagogik

Der Umgang mit Medien will gelernt sein. In unserer medialen Gesellschaft ist es besonders wichtig, mit Medien (verantwortungsvoll) umgehen zu können.

Infos zum Studium und alle passenden Hochschulen

In unserer großen Hochschul-Datenbank findest du alle Hochschulen, die ein Medienpädagogik Studium anbieten! Ob Bachelor oder Master, Uni oder FH – bei uns findest du alle Medien-Studiengänge aus ganz Deutschland.

Die meisten Digital Natives können die neuen Medien ganz intuitiv bedienen. Mit der ständigen Präsenz von Medien im Alltag können aber auch Probleme und Herausforderungen entstehen, vor allem aber auch Chancen. Gerade Kinder und Jugendliche profitieren beim Lernen von E-Learning-Konzepten. Innerhalb der Mediendidaktik lernst du im Studium, welche Bedeutung Medien in Lernprozessen einnehmen können. Ein weiteres großes Stichwort ist die Medienkompetenz: In Schulen muss gelehrt werden, wie man richtig mit einem Computer, Smartphone oder Tablet umgeht, um an die richtigen Informationen zu kommen. Gleichzeitig muss ein kritischer Umgang geschult werden, denn Mediennutzer sollten das, was sie konsumieren, auch kritisch hinterfragen können.

Das Medienpädagogik Studium ist also stark in der Erziehungswissenschaft verankert, weist aber auch Elemente aus Soziologie, Psychologie und Medienpsychologie auf.


Weitere Informationen zum Medienpädagogik Studium
Bachelor Medienpädagogik in Sachsen-Anhalt?

Bachelor Medienpädagogik in Sachsen-Anhalt?

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt gehört zu den Neuen Bundesländern. Es ist ein kleines Bundesland mit knapp zwei Millionen Einwohnern. Landschaftlich durch Mittelgebirgsketten, Seen und Flüsse geprägt, ist Sachsen-Anhalt interessant für alle, die etwas in der Natur erleben wollen. Die größten sachsen-anhaltinischen Städte sind Magdeburg und Halle an der Saale. Bildungstechnisch liegt Sachsen-Anhalt am Puls der Zeit. Die beiden Universitäten Sachsen-Anhalts sind die Martin-Luther-Universität in Halle und die Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. In beiden Städten gibt es ein quirliges studentisches Leben, die attraktiven Studienbedingungen werden von den Studenten sehr geschätzt. Acht Fachhochschulen unterhält das Bundesland Sachsen-Anhalt, außerdem gibt es zahlreiche private Hochschulen.

Medien studieren in Sachsen-Anhalt

Die Universitäten in Halle und in Magdeburg bieten Studiengänge in Medien- und Kommunikationswissenschaften an. Darüber hinaus werden an zahlreichen weiteren Hochschulen beispielsweise ein Studium der Medieninformatik oder Medientechnik angeboten. Was das Studienangebot besonders auszeichnet, sind Studiengänge im Bereich der Spieleentwicklung sowie -Konzeption. Vor allem Medienbegeisterte mit einer Vorliebe für (Video-)Spiele und interaktive Multimedia-Angebote werden in Sachsen-Anhalt ihre Freude haben.

Alle Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Pro

  • Einen eigenen Sitzplatz in der Vorlesung, einen Stundenplan voller favorisierter Seminare und Dozent/innen die deinen Namen kennen – in Sachsen-Anhalt an der Tagesordnung
  • Mit durchschnittlich 6,62 Euro pro Quadratmeter sind die Mietpreise in Sachsen-Anhalt deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Schon Luther wusste, dass man in Sachsen-Anhalt hervorragend Reformationen starten kann: in der Kategorie „Forschungsorientierung an Hochschulen“ des INSM-Bildungsmonitors 2021 belegt das Bundesland Platz 3 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Sachsen-Anhalt bietet wenige Großstädte
  • Viele der ländlichen Regionen sind nicht gut an den ÖPNV angebunden
  • Mitten in Deutschland grenzt das Bundesland leider nicht an das Kurztrip-geeignete Ausland
  • Natur-Pur gibt es im schönen Harz, doch wer den steppenden Bären sucht, muss woanders sein Partydress ausführen