Schließen
Sponsored

Diplom Kunst in Köln: Hochschulen & Studiengänge

Diplom Kunst in Köln - Dein Studienführer

Du willst deinen Kunst Diplom in Köln absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Köln, an denen du den Kunst Diplom absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Kunst Diplom in Köln findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Diplom

Der Diplom-Abschluss war vor der Bachelor- und Masterreform der häufigste akademische Grad in Deutschland. Besonders im Bereich Ingenieur-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften war das Diplom der angestrebte Abschluss. Das Diplomstudium wird in zwei Teile geteilt: Zum einen gibt es das Grundstudium, das zwei bis vier Semester dauert und mit dem Vordiplom abgeschlossen wird. Für das Vordiplom muss – je nach Hochschule und Studienfach – eine schriftliche oder mündliche Prüfung abgelegt und bestanden werden.

Beim Vordiplom handelt es sich allerdings nicht um einen berufsbefähigenden Abschluss, es ist lediglich die erforderliche Prüfungsleistung, die für das Hauptstudium benötigt wird. Das Hauptstudium ist der zweite Teil des Diplomstudiums und dauert in der Regel drei bis sechs Semester. Im Hauptstudium spezialisiert man sich auf die gewählten Schwerpunkte. Am Ende des Studiums steht das erfolgreiche Verfassen einer Diplomarbeit, um den akademischen Grad zu erlangen. Seit dem Bologna-Prozess 2010 laufen die Diplomstudiengänge an den meisten Hochschulen nach und nach aus. Stattdessen werden die ehemaligen Diplomfächer modularisiert und in Bachelor- und Masterstudiengänge umgewandelt. An den meisten Universitäten werden daher keine Diplomstudiengänge mehr angeboten, vereinzelte Hochschulen bieten allerdings auch weiterhin grundanständige Diplomstudiengänge an.


Kunst

Kunst ist deine Leidenschaft und du möchtest nun auch beruflich als Künstler/-in durchstarten? Dann ist ein Kunst Studium genau das Richtige für dich, um den Grundstein für deine zukünftige Karriere zu legen.

Kunst studieren: Inhalte und Voraussetzungen

Kunst ist bekanntlich ein interpretativer Begriff und umfasst verschiedenste Stile, Methoden und Mittel. Da es kein einheitliches Kunst Studium gibt, ist es wichtig zu erwähnen, dass jede Hochschule sich auf andere Schwerpunkte fokussiert. Dazu können zum Beispiel Malen, Bildhauerei, Keramik, oder auch moderne Kunstformen wie Fotografie, Film oder Grafikdesign gehören.

Der Bewerbungsprozess für ein Kunst Studium verläuft ebenfalls etwas anders als bei anderen Studiengängen. Grundsätzlich ist das Kunst Studium nämlich NC-frei, erfordert dafür aber eine Bewerbungsmappe mit deinen persönlichen Werken wie Zeichnungen, Fotos von Skulpturen, oder ähnlichem. Sollte die Mappe die Hochschule überzeugt haben, wird oft zu einer Eignungsprüfung eingeladen, bei der deine künstlerische Kompetenz auf die Probe gestellt wird. 

Deine Karriere als Künstler

Eine klassische Karriere berufstätiger Künstler zu definieren, ist gar nicht mal so einfach. Der Großteil dieser Gruppe arbeitet nämlich freiberuflich und hat sich mit den unterschiedlichsten Ideen und Konzepten selbstständig gemacht. Was erstmal spannend und verlockend klingt, birgt allerdings auch ein hohes finanzielles Risiko, da ein ausreichendes Einkommen nicht garantiert ist und dieses stark variieren kann.

Wem eine feste und sichere Arbeitsstelle mehr zusagt, der/die kann sich zum Beispiel eine Karriere als Bühnenbildner/-in, Kunsthändler/-in oder Keramiker/-in anstreben.

Falls dein Interesse geweckt worden ist, kannst du dich weiter in unserem ausführlichen Artikel zum Kunst Studium informieren. Dort findest du auch eine riesige Auswahl an Hochschulen, die ein Kunst Studium anbieten. Vielleicht ist die passende ja für dich dabei?


Weitere Informationen zum Kunst Studium
Diplom Kunst in Köln

Diplom Kunst in Köln

Köln

Köln liegt in Nordrhein Westfalen und hat ungefähr eine Million Einwohner. Die Domstadt ist bekannt für sein berühmtestes Bauwerk, den Dom, und den Kölner Karneval. Der Kölner gilt als ausgesprochen tolerant, manchmal sogar etwas laissez-faire. Der Kölner knüpft schnell Kontakte und an der Theke trinkt niemand sein Kölsch allein. Köln hat eine aktive schwul-lesbische Szene. Die Rheinmetropole ist eine Medienstadt. Diverse private Sender wie RTL und SAT1 produzieren hier, aber die Stadt ist auch Heimat des Westdeutschen Rundfunks. In Köln findet auch die Schülermesse „Traumberuf Medien“ statt, die für Studienwillige interessant sein kann.

Medien in Köln studieren

Wo ließe sich Medien- und Kommunikationswissenschaft besser studieren als in Köln, der Medienstadt schlechthin? Es gibt zahlreiche Angebote, universitäre und solche auf Fachhochschulen. Es gibt zudem einige private Akademien, die im Medienbereich lehren. Ganz besonders hervorheben kann man, dass Köln eine staatliche Kunsthochschule für Medien unterhält, in der der Diplomstudiengang „Mediale Künste“ angeboten wird. Die Universität zu Köln, übrigens eine der ältesten Universitäten in Deutschland, bietet Medienwissenschaft und Medienkulturwissenschaft an, das Angebot der Technischen Hochschule Köln ist noch wesentlich breiter angelegt.

Alle Hochschulen in Köln

Pro

  • Jeder Jeck ist anders – und als drittgrößter Hochschulstandort mit 28 Bildungseinrichtungen hat Köln auch für jeden Jeck das passende Studium im Angebot
  • Clubbing & Bar-Hopping in Ehrenfeld, Kölsch trinken mit Domblick, ein Shoppingtrip im Belgischen Viertel oder lieber Kulturwochenende im Museum Ludwig? Stell besser schon mal einen Antrag auf Verlängerung deiner Semesterferien
  • Als Standort bekannter Mediengruppen und internationaler Messen, bietet Köln unzählige Möglichkeiten für Studijobs oder Praktika – so kannst du locker die nächste Runde Mexikölner schmeißen

Contra

  • Selbst die gelassenste rheinische Frohnatur wird bei Kölner Mietpreisen von durchschnittlich 16,39 Euro pro Quadratmeter erstmal schlucken müssen
  • Der 11.11. ist doch nur ein normaler Novembertag? Kostüme und rote Clownsnasen gehören für dich in den Kindergarten? Dann solltest du rechtzeitig die Flucht ergreifen
  • Wörter wie „Helau“, „Fasching“ und „Düsseldorf“ meidest du hier besser