Schließen
Sponsored

Diplom Produktdesign: Hochschulen & Studiengänge

Diplom Produktdesign - Dein Studienführer

Du willst deinen Produktdesign Diplom absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Produktdesign Diplom absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Produktdesign Diplom findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Diplom

Der Diplom-Abschluss war vor der Bachelor- und Masterreform der häufigste akademische Grad in Deutschland. Besonders im Bereich Ingenieur-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften war das Diplom der angestrebte Abschluss. Das Diplomstudium wird in zwei Teile geteilt: Zum einen gibt es das Grundstudium, das zwei bis vier Semester dauert und mit dem Vordiplom abgeschlossen wird. Für das Vordiplom muss – je nach Hochschule und Studienfach – eine schriftliche oder mündliche Prüfung abgelegt und bestanden werden.

Beim Vordiplom handelt es sich allerdings nicht um einen berufsbefähigenden Abschluss, es ist lediglich die erforderliche Prüfungsleistung, die für das Hauptstudium benötigt wird. Das Hauptstudium ist der zweite Teil des Diplomstudiums und dauert in der Regel drei bis sechs Semester. Im Hauptstudium spezialisiert man sich auf die gewählten Schwerpunkte. Am Ende des Studiums steht das erfolgreiche Verfassen einer Diplomarbeit, um den akademischen Grad zu erlangen. Seit dem Bologna-Prozess 2010 laufen die Diplomstudiengänge an den meisten Hochschulen nach und nach aus. Stattdessen werden die ehemaligen Diplomfächer modularisiert und in Bachelor- und Masterstudiengänge umgewandelt. An den meisten Universitäten werden daher keine Diplomstudiengänge mehr angeboten, vereinzelte Hochschulen bieten allerdings auch weiterhin grundanständige Diplomstudiengänge an.


Produktdesign

Das Produktdesign Studium ist eine perfekte Mischung aus Design und Maschinenbau. Dabei geht es hauptsächlich um die Planung und Umsetzung von kreativen Produktideen. Schon zu Beginn des Bachelorstudiums lernen die Studierenden, dass es äußerst wichtig ist, während des gesamten Arbeitsprozesses das Endergebnis stets vor Augen zu haben.

Das Produktdesign Studium zeichnet sich ganz besonders durch seinen hohen Praxisanteil aus. Denn neben den wichtigen theoretischen Grundlagen nehmen Projektarbeiten einen großen Platz des Stundenplans ein. Zu den Fächern gehören u.a. Gestaltungsgrundlagen, Technisches Zeichnen und Materialkunde. Nach dem Bachelorabschluss besteht im Bereich Produktdesign die Möglichkeit einen Master zu absolvieren. Dabei werden dann die bereits erlernten Kenntnisse vertieft und erweitert.

Voraussetzungen für das Produktdesign Studium

Für die Aufnahme des Produktdesign Studiums ist neben der Erfüllung von formalen Kriterien sehr wichtig, dass Interessierte ein großes Maß an Kreativität und technischer Begabung mitbringen. Außerdem sollten sie ein räumliches Vorstellungsvermögen sowie mathematische Grundkenntnisse besitzen.

Karrierechancen nach dem Studium

Nach dem Produktdesign Studium ist die Chance auf einen gut bezahlten Job äußerst gut. Absolventen des Produktdesign Studiums arbeiten in Designagenturen und großen Unternehmen aller Branchen in Konstruktions- und Designabteilungen. Sie entwickeln und leiten eigene Projekte und entwerfen beispielsweise Ausstellungen.


Weitere Informationen zum Produktdesign Studium