Bachelor Game Design in Baden-Württemberg: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Game Design

Bundesland

Baden-Württemberg

Bachelor

Seit seiner Einführung im Jahre 1999 durch den “Bologna-Prozess” ist der Bachelor aus unserem heutigen Hochschulsystem nicht mehr wegzudenken. Von dem lat. Wort “bakkalaureus” stammend, was soviel bedeutet, wie “mit Lorbeeren gekrönt”, bezeichnet der Bachelor den ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss, der z.B. durch ein Masterstudium ergänzt werden kann.

Es gibt übrigens verschiedene Arten von Bachelor-Abschlüssen! Im Bereich Medien erwirbst du in der Regel den Titel Bachelor of Arts (B.A.).

Das Studium dauert normalerweise sechs Semester und ist modular aufgebaut. Das heißt, dein Studium im Medienbereich ist durch Module strukturiert. Dabei fasst ein Modul ein oder mehrere Lehrveranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren oder Vorlesungen erhältst du Leistungspunkte, sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester solltest du insgesamt 30 CPs erwerben, für das gesamte Studium fallen im Allgemeinen insgesamt 180 CPs an. Ziel dieses Punktesystems ist die bessere Vergleichbarkeit und Transparenz deiner Studienleistungen mit anderen Studiengängen.

Vorteil des Bachelor-Systems ist, dass du innerhalb von nur drei Jahren einen europaweit anerkannten Abschluss in der Tasche hast, mit dem du dich entweder weiter qualifizieren kannst oder direkt in den Arbeitsmarkt einsteigen kannst.

Weiterlesen...

Game Design

Virtual Reality, Interaktive Medien, Computer Games Technology – das Angebot an Game Design-Studiengänge wächst! Kein Wunder, die Branche boom und verspricht beste Zukunftsperspektiven.

Infos zum Studium und alle passenden Hochschulen

In unserem ausführlichen Artikel zum Game Design Studium findest du alles, was du wissen musst: Studieninhalte und -schwerpunkte, Voraussetzungen und eine Liste mit allen Hochschulen, die ein Games Design Studium anbieten. Einfacher geht die Suche nach dem richtigen Studium nicht!

Für das Game Design Studium brauchst eine gute Portion Kreativität und künstlerisches Talent. Daneben darf es dir auch nicht an technischem Interesse und Talent mangeln, denn Game Design Studiengänge vermitteln vor allem Inhalte rund um Informatik, Animation und Visualisierung, aber eben auch rund um Storytelling, Ideenfindung und Charakter- und Weltendesign. Je nach Studiengang kannst du dich auch auf bestimmte Schwerpunkte spezialisieren, wie Game Development, Softwareentwicklung, Mobile Experience oder Animation.

Du siehst – all das klingt nach Zukunft! Und das verspricht das Game Design Studium auch. Nach dem Abschluss kannst du als Game Designer, Game Artist, Leveldesigner, 3D-Artist oder ähnlichen Spiele planen, entwickeln und umsetzen. Du kannst dich mit deinem Know-how selbstständig machen oder in Entwicklungsstudios mitwirken. Ganz entsprechend deinen Skills und Vorlieben kannst du Spiele designen, Projekte rund um die Spielentwicklung leiten, dich als Spezialist für User Experience in Marketingabteilungen hervortun oder Apps entwickeln.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Baden-Württemberg

Im Vergleich zu anderen Bundesländern gibt es in Baden-Württemberg keine zentralen "Mega-Hochschulen", sondern eher eine dezentrale Struktur mit Standorten wie Stuttgart, Mannheim und Ulm, Klassikern wie Heidelberg und Tübingen und darüberhinaus mit attraktiven Universitäten, dualen Studiengängen und privaten Trägern etwa in Konstanz am Bodensee, Furtwangen im Schwarzwald oder Aalen und Schwäbisch-Gmünd auf der Ostalb. Wer hier ein Studium antritt, profitiert von kurzen Wegen, einer guten lokalen Infrastruktur, bezahlbaren Studentenbuden und gut ausgestatteten Fakultäten. Hinzu kommt ein exzellenter Freizeitwert. Denn wo gibt es so etwas wie in Konstanz: Nach der Uni direkt an den Bodensee zum Baden, Surfen oder Segeln?

Medien studieren in Baden-Württemberg

An vielen Hochschulen im "Ländle" gibt es mittlerweile Studiengänge im Bereich Medien und Kommunikation. Entweder als Hauptstudium, als Aufbaustudium oder verzahnt über das duale System mit Medienunternehmen und anderen Arbeitgebern. Leuchttürme sind etwa die Hochschule für Medien in Stuttgart auf dem Uni-Campus oder die Hochschule in Schwäbisch-Gmünd, wo so zukunftsweisende Fächer wie Interface-Design angeboten werden. An Praktika-Plätzen mangelt es ebenso wenig in Baden-Württemberg – mit dem SWR, großen Verlagshäusern, vielen mittelständischen Global Playern und Namen wie Bosch, Porsche, Daimler oder SAP gibt es für Studierende im Bereich Medien und Kommunikation viele Anknüpfungspunkte.

Alle Hochschulen in Baden-Württemberg

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de